Nachwuchs-Cup, Jugend/Junioren Länderpokal

Der Nachwuchs-Cup auf der Rednitz in Fürth ist Geschichte. 2 Tage Wettkampfgeschehen liegt hinter den Erfurter Sportlern Sarah Barthel, Lisa Fischer und Kilian Pauligk. Aber auch für die Betreuer und Trainer Barbara Märker und Jörg Barth nahm dieser Wettkampf-Marathon, fern von zu Hause, sein Ende.

Sarah belegte im Rennen der Damen im K1 den 16. Platz, Lisa nur 6,79 Sekunden dahinter den 20. Für Lisa ist diese Platzierung beachtlich. Dass sie so weit an die viel erfahrene Sarah aufschließen konnte hat Trainer Märker verwundert. Alles in allem sind das Plätze im hinteren Mittelfeld, was beiden Trainern mit Sicherheit nicht so gut gefallen hat.

Kilian Pauligk startete bei den Herren im K1 in einem gewaltigen Starterfeld von 75 Startern. Hier konnte er den 29. Platz erkämpfen. Wenn er bei seinem sehr schnellen Lauf keine 2 Strafsekunden bekommen hätte, wäre er noch ein wenig weiter nach vorne gerutscht, so Barbara Märker.

Aber wie es immer so ist. Zu einem Slalom-Wettkampf gehören halt viele Faktoren. Wind/ Wetter, Slalomstrecke, Leistungsfähigkeit, aber auch ein freier Kopf, damit man ganz nach vorn fahren kann.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige