Rollstuhlbasketball Oettinger RSB Team 2 / Thüringen hat Zukunft!

Das im Mai 2011 gemeldete Rollstuhlbasketball / Team Oettinger RSB Team 2 wurde zum gut besetzten Turnier nach Schmölln eingeladen. Vom 10.-11. September ging es um den Pokal des Bürgermeister der Stadt Schmölln. Für das Oettinger RSB Team 2, war es das erste Turnier in der Vereinsgeschichte!

Auch in diesem Jahr haben viele hochkarätige Mannschaften gemeldet, so dass die Vorrundenspiele in zwei Gruppen ausgetragen wurde.

In der Gruppe A spielten:
RSV Basket Salzburg II, Rollende Basketballer Haßfurt, TuS Schmölln, RBB Niners Chemnitz, Jena Caputs II und SGV Dresden.


In der B-Gruppe wurde mit den Ulmer Sabres, der Red Rollers Cottbus, der Rising Tigers Leipzig, das Oettinger RSB Team Thüringen II, die Vertretung des BVSV Schweinfurt und den RSC Rollis Zwickau II gespielt.

Das Turnier war also der erste Prüfstein und gleichzeitig die Antwort auf die Frage "Wie sind wir für die Oberliga Ost aufgestellt?"

Mit Platz 3, im kleinen Finale gegen die SGV Dresden (Regionalliga Ost) 30:27 kann man die Frage mit einem Ja beantworten. Nur gegen die Ulmer Sabres gab es in der Gruppenphase eine Niederlage. Hier wurde das Spiel erst durch die Foulbelastung entschieden.

Head Coach, Marco Pompe nach dem Turnier: "Wenn man überlegt, dass alle anderen Mannschaften, außer Leipzig in der Gruppe B schon seit einiger Zeit zusammen spielen und das Oettinger RSB Team 2 noch nicht einmal 2 Monate, dann finde ich das eine saustarke Leistung, die hier an den 2 Tag gezeigt wurde. Ich habe nicht in den kühnsten Träumen an so ein Abschneiden im ersten Turnier geglaubt. Das Team ist auf einem guten Weg, obwohl nur 7 Spieler vorhanden sind. Alle haben Spaß und Freude am Spielen. Ihr seid ein wunderbares Team und es macht mir Spaß, mit euch in die Oberliga Saison zu gehen" schwärmte Marco - Rolli - P. vom Auftreten des Team. "Ich glaube das Oettinger RSB Team 2 hat eine große Zukunft." Mit zwei Starken Partner der Oettinger Brauerei GmbH und Reha Sport Bildung e.V. gehen wir den weg, in die erste Saison.

Auf die Frage was die nächsten Ziele sind: "An den erkannten Schwachstellen arbeiten, und dann nach vorn schauen. Wir hoffen das noch neue Spieler mit Interesse am Rollstuhlbasketball zum zweiten Team dazu kommen, um die Qualität und den Kader zu vergrößern und natürlich die Leistung zu steigern.

Aufgerufen sind Menschen mit Handicap, aber auch Personen ohne körperliche Einschränkung können sich in der Sportart versuchen.

Ja dies ist in der Sportart Rollstuhlbasketball möglich, durch ein Klassifizierungssytem.

Homepage: http://www.rsb-team-thueringen.de


Für das Oettinger RSB Team 2 im Einsatz:
Kreyer Steffen, Zaja Patrick, Vogel Korsan, Steidl Ronny, Pompe Marco, Otte Marco, Alband Glenn n.e.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige