Rot-Weiß Erfurt mit keinem glanzvollen, aber einem 2:0-Sieg gegen die kleinen Bayern

Erfurt: Stadion | Lange hat es gedauert, bis wieder einmal Zedi die Rot-Weißen erlöst hat. Streckenweise ein langweiliges Spiel und Rot-Weiß zu oft in der Defensive. Ganz rund lief es nicht, am Ende entschieden aber der Capitano und Reichwein das Spiel...
Ein Arbeitssieg, wie es so schön heißt.

Leider ist nun Wehen-Wiesbaden mit seinem Sieg davon gezogen, Offenbach dazwischen und Dresden sitzt im Nacken. Keine schöne Situation, wo man doch mindestens Platz vier ergattern möchte...

Derzeit ist es eben nur die Holzmedaille auf Platz 5.

Wollte Emma Malura, Möckel und Semmer schonen, oder baut er langsam seine Truppe schon um? Immerhin haben sich die Jungs beim letzten Außwärtsspiel nicht eben mit Ruhm bekleckert.

Hillebrand ist gestern aus dem Stadion zum Bus gehumpelt, die Jungs scheinen nach dem Spiel schon gestartet zu sein in Richtung Hessen. Sollten sie dort gewinnen ist noch alles drin. W-W muss immerhin noch gegen Rostock ran, dass die aber nicht unverwundbar sind, hat sich gestern gezeigt.
1
1
1
1
1
1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
549
Peer Floeckner aus Erfurt | 21.04.2011 | 12:11  
Axel Heyder aus Erfurt | 21.04.2011 | 12:25  
Emanuel R. Beer aus Gotha | 21.04.2011 | 12:37  
549
Peer Floeckner aus Erfurt | 21.04.2011 | 13:55  
3.977
Thomas Twarog aus Erfurt | 21.04.2011 | 18:03  
166
Michael Biebler aus Erfurt | 21.04.2011 | 20:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige