RWE mal wieder oben auf im Spitzenspiel: 3:1-Sieg gegen Osnabrück

Spannendes Spiel, zwei Gegner auf Augenhöhe und am Ende das Glück, die Tüchtigkeit und der Wille auf Seiten von Rot-Weiß Erfurt. 3:1 gewinnen die Thüringer und klettern auf Platz 3 der Tabelle. Da gibt es überhaupt nichts zu meckern. Osnabrück bleibt ein gern gesehener Gast im Steigerwaldstadion.

Zunächst aber spielte Osnabrück im Steigerwald. Grimaldi war es mit zwei Großchancen, der die Erfurter frühzeitig ins Wackeln brachte. Der Pfosten verhinderte Schlimmeres. Mit Pech rennt Erfurt früh einem Rückstand hinterher.

Nicht aber heute. Denn dafür sorgte Innenverteidiger André Laurito, der schaltete schneller als sein Bewacher und hebelte mit Links am Torhüter Fernandez die Kugel vorbei. 1:0 für Erfurt, das in der Folge zu Möglichkeiten kam, es aber versäumte bereits frühzeitig die Spannung aus dem Spiel zu nehmen und erneut zu treffen.

Stattdessen herrschte Uneiningkeit nach Freistoß Osnabrück und erneut war es Grimaldi, der sich in Szene setzte und den Ball mit einem schönen Sonntagsschuss in den Winkel versenkte. Nur noch 1:1. Das auch der Pausenstand.

Die Gäste zeigten sich sogar etwas besser vom Pausetee zurück. Erfurt fing sich nach etwa 10 Minuten in der zweiten Hälfte und machte Druck.

Wem sonst als Aykut Öztürk klebt der Balls förmlich am Fuß und wer sonst wird sooft in des Gegners Strafraum von den Beinen geholt. Am Elfer, den Pfingsten-Reddig mustergültig versenkte, gab es nichts zu rütteln.

Osnabrück, nach hartem Pokalfight unter der Woche, wurden die Beine schwer. Trotzdem stand die Abwehr zumeist gut. Dann aber sah Kevin Möhwald in der Vorwärtsbewegung Rafael Czichos und der Abwehrmann machte ein grandioses Tor. 3:1.

Engelhardt vergab noch einen Hand-Elfmeter. Dann war Schluss und Erfurt ist Tabellendritter.

Dennoch: Ausruhen gilt nicht. DieTeams sind in dieser Liga extrem eng zusammen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige