SCHLAGT DIE CHAMPIONS: 30. April, 10 - 15 Uhr auf der Sportanlage „Am Nordpark“

Autogramme gibt es nach dem fest natürlich auch. (Foto: Jugendberufsförderung)
Erfurt: Radrennbahn |

„Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwierig.“

(Seneca)

Können Menschen mit Lernbehinderung besser sein, als Weltmeister, Olympissieger und andere Spitzensportler?

Am Mittwoch kommt es auf einen Test an: Gibt es Disziplinen, in den die Sportler zu schlagen sind? Die Jugendberufsförderung Erfurt - eine Einrichtung zur beruflichen und gesellschaftlichen Teilhabe junger Menschen mit Beeinträchtigungen - und die Deutsche Soccer Liga wollen es wissen. Zum ersten Mal gibt es dieses Sportfest der besonderer Art. Denn hier geht es nicht nur um sportliche Betätigung, sondern auch um die Förderung des Selbstbewusstseins. Es geht um den Gemeinschaftssinn. Es geht darum, sich auszuprobieren, Herausforderungen anzunehmen und mit prominenten Sportlern in einen Wettstreit zu treten.

Die Besten der Besten

Die Olympiasieger-/innen, Weltmeister-/innen, Champions-League-Sieger und Nationalspieler: Fest zugesagt haben u. a. André Lange, Wolfgang Hoppe, René Tretschok, Silke Kraushaar-Pielach, Frank-Peter Roetsch, Johanna Klier, Peter Ducke, Ariane Friedrichund noch viele andere.

Dass zur Eröffnung der Thüringens Innenminister Jörg Geibert da sein wird, unterreicht den Stellwert der Integration durch Sport.

Begriffsklärung:
"Inklusion – ein vielberedeter Begriff, der spätestens seit der Ratifizierung der UN-Behinderten­rechtskonvention als gesellschaftliche Herausforderung im Arbeitsleben, im bildungspolitischen Kontext und der Freizeit seinen festen Platz gefunden hat. Inklusion bedeutet, dass jeder von Anfang an dabei sein kann und ist damit mehr als ein neuer Deckmantel alter Ideen. Während in der Vergangenheit die Eingliederung des Verschiedenen in das Gemeinsame im Mittelpunkt stand, erkennt das Inklusionskonzept das Verschiedene im Gemeinsamen von Vornherein an – normal ist dabei die Vielfalt und das Vorhandensein von Unterschieden."
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige