Steherrennen auf der Radrennbahn am 06.07.2012

2 Geburtstagskinder an einem Tag und Marcell Barth in der Mitte.
Marcel Barth gewinnt Goldenes Rad von Erfurt um den Großen Preis der WBG Zukunft eG
Freitag, den 06. Juli 2012 um 19:28 Uhr
Marcel Barth ist beim Goldenen Rad der Stadt Erfurt um den Großen Preis der WBG Zukunft eG seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat in einem packenden Finale im abschließenden dritten Lauf im Windschatten von Gerhard Gessler den Sieg perfekt gemacht. Zweiter wurde der Schweizer Meister Peter Jörg mit seinem Schrittmacher Helmut Baur (Singen) vor dem Hürther Christoph Breuer hinter René Aebi aus der Schweiz. Der Bahnspezialist vom Thüringer Energie Team machte es bei bestem Wetter allerdings spannend. Nach dem ersten Lauf über 25 Kilometer war der Publikumsliebling beim Sieg von Jan Eric Schwarzer nur Fünfter. Doch dann drehte er richtig auf, wurde hinter Breuer Zweiter im zweiten Lauf und gewann schließlich den letzten vor Peter Jörg.

"Irgendwie wird es von Mal zu Mal besser hier. Das Publikum ist der Wahnsinn. Ich fühle mich auf dieser Bahn einfach wohl", sagte Barth nachdem er die Zuschauer, die längst von ihren Sitzen aufgesprungen waren, mit seinem Schlussspurt in Begeisterungsstürme versetzte. Dabei konnte Barth auch befreit auffahren. Denn Thüringens Innenminister Jörg Geibert verkündete den Zuschauern aus dem Innenraum heraus Barths bestandene Prüfung und seine Ernennung als Polzeimeister.

Quelle: http://www.radrennbahn-andreasried.de/
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige