SWE Volley Team verliert deutlich in Aachen

Erfurt: Sportgymnasium | Von Stephan Siegl


Schwarz oder Weiß? Sieg oder Niederlage, so einfach ist das im Volleyball. Keine Unentschieden und auch keine Zufallssiege

Im Volleyball gibt es nichts dazwischen. Entweder man gewinnt oder verliert. Selbst einen "Trostpunkt" für den Verlierer gibt es - zumindest bisher - nicht. Als Außenseiter ins Außwärts-Spiel gingen die Thüringerinnen, das sie gegen die heimstarken Alemannen vor 723 Zuschauern in der Neuköllner Straße bestritten. Die große Überraschung gelang dem "Weiße Ballett" allerdings nicht. Nicht einmal ein Satzgewinn war gegen die "Ladys in Black" zu verbuchen, in deren Halle besonders schwer ist.

Am Ende steht zwar für die Aachenerinnen eine klares 3:0 (25-20; 25-13; 25-22), das aber nur im zweiten Satz so deutlich gepielt von ihnen gespielt wurde.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige