Turner starten mit zweiten Platz in die Landesligasaison

Es scheint, als könnten die Erfurter noch so gut turnen, an Dauerrivalen TuS Jena kommen sie nicht vorbei. Mit der seit Jahren besten Mannschaftsleistung (208,70 Punkte) zeigten die Landeshauptstädter zum Auftakt der Thüringer Landesliga im Gerätturnen am Samstag in Jena, dass sie den Titelhattrick der Saalestädter auf jeden Fall verhindern wollen. Allerdings fehlten zum Tagessieg noch 2,45 Punkte. Platz drei erreichte mit 202,00 Punkten der HSV Weimar.

Wie im Vorjahr blieb wieder einmal nur der undankbare zweite Platz. Trainer Markus Geidel zog trotzdem ein positives Fazit. "Jena ist heute ganz schön ins Straucheln gekommen. Am Boden haben wir dem TuS gleich einen ganzen Punkt abnehmen können. Auch am Pauschenpferd, wo wir erstmals nach fünf Jahren komplett durchturnen konnten, hielten wir die Führung. Erst am letzten Gerät Reck hat sich der Tagessieg zugunsten der Jenenser entschieden. Schade, aber wir waren noch nicht an allen Geräten komplett fehlerfrei. Zudem haben wir mit Marius Göldner noch einen Trumpf, der beim nächsten Aufeinandertreffen das Ruder zu unseren Gunsten herumreißen könnte."

Trotz des Optimuses des Trainers sind die Erfurter zum zweiten Wettkampftag in Weimar in vier Wochen im Zugzwang. Um die Meisterschaft offen zu halten, sollten sie hier den TuS Jena schlagen. Bei dem Gedanken an Weimar müssen die Erfurter hellwach werden. Hier haben sie im Vorjahr mit ihrem schlechtesten Ergebnis seit Bestehen der Landesliga eine heftige Klatsche bekommen und Jena auf die Zielgerade zum Saisonsieg gebracht.

Ergebnisse:
Punkte Gerätpunkte
1. TuS Jena I 211,25 50:10
2. MTV 1860 Erfurt I 208,70 54:6
3. HSV Weimar I 202,00 40:20
4. HSV Weimar II 190,15 22:38
5. TuS Jena 184,70 12:48
6. MTV 1860 Erfurt 169,15 2:58
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.004
Gerald Kohl aus Erfurt | 01.03.2011 | 16:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige