Weitere Neuverpflichtungen beim FC RWE

Joan Oumari
Eine weitere Neuverpflichtung ist der 22-jährige deutsch-libanesische Spieler Joan Oumari. Der großgewachsene gebürtige Berliner soll auf der Innenverteidigerposition spielen. Er kommt vom Ligakonkurrenten SV Babelsberg 03, wo er 27 Spiele in der abgelaufenen Saison bestritt. Der FC Rot-Weiß hat einen Kontrakt über zwei Jahre mit ihm abgeschlossen.

Der zweite Neuzugang ist ein weiteres hoffnungsvolles Talent, welches für die kommende Spielzeit gewonnen werden konnte. Der 22-jährige Serge Yohoua kommt vom FC Ingolstadt in die thüringische Landeshauptstadt. Yohoua spielte bislang in der 2. Mannschaft der „Schanzer“ und ist dort als talentierter Stürmer in der Bayernliga aufgefallen. Er erhält einen Zweijahresvertrag bei RWE.

Sportmanager Torsten Traub: „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, zwei weitere junge Spieler mit sehr viel Potential zum FC Rot-Weiß Erfurt zu holen."
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
626
Andreas Stricker aus Erfurt | 25.05.2011 | 17:17  
Axel Heyder aus Erfurt | 25.05.2011 | 20:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige