Zwei Medaillen für den Chikara Club Erfurt bei der Deutschen Karate Meisterschaft der Schüler

Am Samstag, dem 16.11.13, fand in Buchholz (Niedersachsen) der Saisonhöhepunkt für alle Karateka zwischen 11 und 13 Jahren statt. An dieser deutschen Meisterschaft nahmen 850 Starter aus allen 16 Bundesländern teil. Vom Karate Dojo Chikara Club Erfurt e.V. hatten sich 17 Kinder für diese Meisterschaft qualifiziert.
Nach einer harten und intensiven Vorbereitung gingen die Athleten des Chikara Club in den Disziplinen Kata Team (Valerie Voß, Christin Röder, Joline Keuterling) und Kata Einzeln (Christin Röder) an den Start. Kata ist ein Kampf gegen einen nicht sichtbaren Gegner. Hier konnten sich die beiden Trainer Claudia und Swen Sattler über die erste Medaille des Tages freuen, das Kata Team mit Christin, Valerie und Joline konnten einen hervorragenden dritten Platz erkämpfen. In diesem Zusammenhang möchten wir uns beim Landestrainer Andreas Kolleck für die intensive Unterstützung bei der Vorbereitung bedanken.
Im Kumite (Freikampf) waren die Kämpfer des Chikara Club sehr gut aufgestellt und haben sich in einer ausgezeichneten Form präsentiert. Hier konnte sich David Moll in der Gewichtsklasse -48 kg über einen sehr guten dritten Platz freuen. Mohannad Ibrahim erkämpfte in der Gewichtsklasse -43 kg einen siebten Platz.
Da die Erfolge in diesem Jahr nicht unbeachtet bleiben, wurden vom Bundesjugendtrainer Klaus Bitsch gleich vier Karateka des Chikara Club Erfurt für den Bundeskader 2014 benannt. Neben dem deutschen Vizemeister Jugend Niclas Spott wurden Lena Sattler, Paul Merrbach und David Moll diese Ehre zu teil, im nächsten Jahr mit der Nationalmannschaft zu trainieren.
Alle Vereinsmittglieder des Chikara Club freuen sich auf das Training und ein gesundes und sportlich erfolgreiches Jahr 2014. Ab Januar 2014 wird es im Chikara Club Erfurt eine neue Selbstverteidigungsgruppe für Erwachsene geben. Diese wird montags in der Julius König Straße 8 trainieren. Selbstverteidigung und Selbstschutz ist ein wichtiges Thema, denn jeder kann in eine bedrohliche Situation kommen.
In alle anderen Trainingsgruppen kann man jederzeit einsteigen und etwas für seine Gesundheit tun.

Swen Sattler
Sportwart KDCE
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige