Bienstädter Sommerfest

Bienstädt: Lunapark | Am Samstag war Sommerfest im Bienstädter Lunapark. Geladen hatte der Kulturverein, Feuerwehrverein und Bürgermeisterin Birte Kalmring.

Endlich hatten auch die Kinder vom Kindergarten "Zum lustigen Bienenkorb" wieder einmal die Gelegenheit aufzutreten. Ina, die Mitarbeiterin der Musikschule Heinze aus Gotha, hatte mit den Kindern eine kleine musikalische Zeitreise einstudiert. Das hat natürlich zum guten Gelingen des Sommerfestes beigetragen.

Nach dem Programm der Kinder war natürlich "HALLI GALLI" im Lunapark. Kinderspiele mit vielen schönen Preisen, Kinderkarussell, Schminken, Hüpfburg und vieles mehr.

Der Kindergarten ludt zum Tag der offenen Tür ein und präsentierte ihre Chronik, die seit 1967 geführt wurde. Da haben sich einige Eltern und Großeltern selbst als Kinder wieder gefunden. Das war eine tolle Sache, fand auch die Leiterin Diana Fliedner.

Das leibliche Wohl kam natürlich auch nicht zu kurz. Der Rost rauchte, die Getränke waren gekühlt und der Kaffe schmeckte mit selbst gebackenen Kuchen noch mal so gut.

Für die Kinder, Eltern und Großeltern von Bienstädt und den umliegenden Dörfern war es, bei klasse Wetter, ein herrliches Sommerfest.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige