Ein einmaliger Saisongarten - in der Grundschule am Steigerwald.

Gepflanzt wird überall...
Erfurt: Grundschule am Steigerwald | Anfang Mai entstand auf dem Terrain unseres Schulgartens ein Miniatur – Saisongarten, bisher einmalig in einer Thüringer Grundschule.
Dieser Garten wird unter ökologischen Gesichtspunkten geplant und angelegt.
Tatkräftige Unterstützung bekommen wir insbesondere vom Lebensmittelhändler tegut aus Fulda, der das Saat- und Pflanzgut zur Verfügung stellt, sowie die Schule informativ durch das Gartenjahr begleitet.
Der Weiterverarbeitung von unserem angebauten Gemüse steht, dank der neuen Schulkinderküche, nichts im Weg, so dass in Zukunft Schüler und ihre Familien mit wertvollen Vitaminen versorgt werden können.
Informationen dazu finden sie auch unter www.pflanzen-ernten.de.
Motiviert von ihren Sprösslingen und dem idealen Gartenwetter trafen sich am 7. Mai wieder fleißige Eltern und passionierte Pädagogen der Grundschule am Steigerwald im Schulgarten.
Angeleitet von Frau Goldhagen von tegut und der engagierten Schulgartenlehrerin Frau Kott legten sie die Miniaturausgabe eines Saisongartens an.
Acht Parzellen werden künftig von den Schülern der Jahrgangsstufe 3 und 4 gemeinsam mit Eltern gepflegt.
Aber zuerst wurde gesät und gepflanzt. Zucchini, Tomaten, Paprika (natürlich in den Klassen selbst gezogen) kamen in die Erde. Dazu Samen von Mangold, Radieschen, rote Beete, Salat und Mairübchen. Wie diese wohl schmecken werden?
Um gesund würzen zu können, wurde auch der Kräuter- und Staudengarten erweitert.
Auch für gestandene Gartenfans gab es noch einiges zu lernen, was wahrscheinlich gleich am Nachmittag im eigenen Garten umgesetzt wurde.
Jetzt heißt es fleißig gießen und auf eine gute Ernte warten.

Frau Schwager
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige