Mehr Stau- und Spielraum schafft Platz für kindliche Entfaltung – Town & Country Stiftung hilft dem Johanneskindergarten Hochheim mit einer Spende bei der Anschaffung neuer Möbel und Spielgeräte

Peter Winkler (Mitte) übergab zwei Spenden an Lilian Schlögl, Leiterin der Kindertagesstätte, und Torsten Schulze vom Förderverein der Kindertagesstätte. (Foto: Quelle: Johanneskindergarten)
Erfurt: Johanneskindergarten | Erfurt, 28.05.2016 - Die Town & Country Stiftung übergab im Rahmen einer feierlichen Verleihung in Erfurt zwei Spenden in der Gesamthöhe von EUR 1000,00 an den Förderverein des evangelischen Johanneskindergarten Hochheim e.V. Die Spende soll zum Einen für die Umgestaltung der Gruppenräume und zum Anderen für die Spielplatz-Sanierung des Kindergartens verwendet werden.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung ausgeschrieben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung von benachteiligten Kindern. In diesem Jahr sollen 500 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert werden. Auch der Förderverein des evangelischen Johanneskindergarten Hochheim e.V. ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält und damit die Option auf eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 hat.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen der Einrichtung, alle Tätigkeiten zum Wohle der Kinder, insbesondere von Kindern aus sozial schwachen Familien, zu fördern. Nun sollen die Gruppenräume des Kindergartens mehr Struktur erhalten. Die Anschaffung von neuen Möbeln, wie Regalen und Schränken, soll primäres Ziel des Projektes sein. Zudem soll der bereits in die Jahre gekommene Spielplatz rundum saniert werden. „Die neuen Ordnungs-, Organisations- und Spielmöglichkeiten schaffen sowohl einen Raum zur körperlichen als auch zur geistigen freien Entfaltung der Kinder.“, sagte Peter Winkler, Botschafter der Town & Country Stiftung und Geschäftsführer der Winkler Eigenheim-Bau GmbH & Co. KG. Die Förderung schon der ganz Kleinen würdigte auch Carsten Schneider (SPD), Mitglied des Deutschen Bundestages. Er übergab den symbolischen Spendenscheck gemeinsam mit Peter Winkler.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo ins Leben gerufen mit dem Anliegen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige