Osterüberraschung 2011

Stolzer Gartenfreund berichtet von der Entenfamilie
Nein, keine bunt gefärbten Ostereier und auch keine Süßigkeiten ließen den Gartenfreund in der Kleingartenanlage "Am Ringelberg" auf seine Hecke, dicht neben der Laube, aufmerksam werden.
Ein Entenpärchen hatte es sich auf seiner knapp 2 m hohen Gartenhecke bequem gemacht, um ihre Jungen auszubrüten.
Nachdem alle geschlüpft waren, hüpfte die Entenmutter von der Hecke und lockte aus dem benachbarten Gartenteich ihre Jungen. Da die Hecke sehr hoch war, hatte der Gartenfreund vorsorglich eine weiche Unterlage für die Jungen unter die Hecke gelegt. Mutig purzelten nach und nach alle Entenküken aus ihrem Nest und watschelten in den nahe gelegenen Teich, wo sie schon von der Mutter erwartet wurden.
11 Küken an der Zahl hatten zum diesjährigen Osterfest das Licht der Welt erblickt; was für eine nette Osterüberraschung!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Kerrin Viererbe aus Hermsdorf | 26.04.2011 | 12:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige