Pressemitteilung über den Verlauf des 2. Venen- und Lymphtages in Erfurt

Erfurt: Helios Klinik | 2.Thüringer Venen-und Lymphtag 2011 in der Mensa der Helios Klinik Erfurt erfolgreich am 07. Mai 2011 von 10 bis 16 Uhr durchgeführt!

Aus Anlass unseres 2. Thüringer Venen-und Lymphtages 2011 möchten sich die Organisatoren des Landesverbandes und Netzwerkes bei allen fleißigen Helfer recht herzlich bedanken.
Ebenso gilt ein besonderer Dank allen, die bei dieser Veranstaltung zum Gelingen beigetragen haben, wie die Mitarbeiter der Helios Klinik um Frau Schwarz und Herrn Scharf, die Referenten Dr. Ulrich Herpertz, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie, der Fachberaterin Angelika Gattwinkel der Firma Jobst, dem Rechtsanwalt Winterhoff für Sozialrecht & Rentenrecht und den angeschlossenen Vereinen und Industrieausstellern.
Die persönlich überbrachten Grußworte der Ministerin für Soziales Heike Taubert und der Bürgermeisterin der Stadt Erfurt Tamara Thierbach gaben der Veranstaltung einen würdigen Rahmen.
Von der Landtagsabgeordneten Karola Stange des Verein „Alternative 54 Erfurt e.V.“ wurde der Vorsitzenden, Projektleiterin & Seniortrainerin Gerda Bredehorn für das Projekt „Gesunde Ernährung in der Stadt Erfurt“ ein Scheck überreicht.
Zu diesem 2. Thüringer Venen-und Lymphtag, der alle 2 Jahre in Thüringen stattfindet, erschienen zu 80 % neue Patienten, die fachliche Informationen zu dem Krankheitsbild rund um die Ödeme suchten.
Leider stellen die Betroffenen immer wieder fest, dass ein Mangel an lymphologisch ausgebildeten Ärzten besteht. Aufklärung und Informationen fehlen. Seit 2007 wird durch die Initiatorin Gerda Bredehorn der Aufbau von Selbsthilfegruppen in den Kreisen angeregt und forciert. Dies geschieht überwiegend an den Selbsthilfetagen, durch Fachvorträge und durch den engen Kontakt zu den Lymphtherapeuten und Sanitätshäusern.
Der gegründete Verein versteht sich als Netzwerk, der alle Betroffenen mit diesen Krankheitsbildern ansprechen will. Durch den Verein werden nicht nur Vorträge für diesen Personenkreis organisiert, sondern es werden durch verschiedene Anbieter auch Vorträge in der Prävention, wie für Schwangere, operierte und gesunde Menschen aller Altersklassen angeboten.
Die Angebote reichen über Vorträge zu den Themen: Venen- , Lymphödem- , Lipödem, Ödeme nach Operationen, wie Brustkrebs, Hodenkrebs usw. über Sozialrecht & Rentenrecht, den Komplex der gesunden Ernährung mit Kochkursen, Gesundheitliche Bewegungstherapie ( Entspannungsgymnastik, Wassergymnastik, Nordic Walking , Kräuterwanderungen u.a).
Dieser erlebnis- und lehrreicher Tag hat dazu beigetragen, dass mittlerweile dieser aufgestellte Patientenverein nicht nur Thüringer Bürger angesprochen hat, sondern auch überregional neue Mitglieder aus Frankfurt am Main , Lutherstadt Wittenberg, Chemnitz und Halle/Leipzig dazu gewonnen hat.

Bei Interesse und weitere Informationen stehen wir Ihnen in der Zeit von Montag bis Donnerstag 10 bis 12 Uhr gerne zur Verfügung.

Rechtzeitige Anmeldungen für alle Veranstaltungen sind erwünscht!
Telefon Nr. 0361 518 76 433 ; Fax : 0361 518 76 431
info@lymphselbsthilfe-thueringen.de
Juri-Gagarin Ring 62 Eingang Breite Gasse, 99084 Erfurt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige