Schnuppertag bei den Royal Rangern im Christuszentrum

Wann? 16.09.2011 16:30 Uhr

Wo? Christus-Zentrum, Arnstädter Straße 50 (Ecke Humboldstraße), 99096 Erfurt DE
Ranger beim Holzschnitzen
Erfurt: Christus-Zentrum | Nach der Sommerpause beginnt am 16. September um 16:30 Uhr wieder offiziell die Royal Ranger-Zeit im Christus-Zentrum Erfurt in der Arnstädter Straße 50.

Die Royal Rangers (RR) sind ein internationaler Jugendverband mit derzeit 339 aktiven Stämmen und rund 16.000 Mitgliedern in Deutschland und sind als Teil des Bundesjugendwerks des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BfP)anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Der RR-Stamm in Erfurt trägt die Nummer 278. Das Selbstverständnis der Royal Rangers sieht kreative Erlebnispädagogik durch Teamwork, Spaß und viel Aktion – in und mit der Natur vor, wobei den Kinder und Jugendlichen auch geholfen wird, Gott als Kraftquelle des Lebens zu entdecken und Ihn durch Jesus Christus in ihr persönliches Leben einzubeziehen.

Bei den Royal Rangers gibt es verschiedene Stufen: die nach Alter, Können und Fähigkeiten unterschieden werden in:

- Starter (6 bis 8 Jahre)
- Kundschafter (9 bis 11 Jahre)
- Pfadfinder (12 bis 14 Jahre)
- Pfadranger (15 bis 17 Jahre)

Um einerseits das Zusammengehörigkeitsgefühl zu unterstreichen und andererseits sich gut und sicher in der Natur zu bewegen, wird eine strapazierfähige Pfadfinderkluft mit dem Royal Rangers Emblem getragen, welches eine stilisierte Windrose mit sechzehn Zacken in den Farben: Gold, Rot und Blau zeigt. Die vier goldenen Zacken stehen für die „vier Wachstumsbereiche“ der Royal Rangers: körperlich, geistig, geistlich und gesellschaftlich. Die vier roten Zacken sollen die „vier Grundwahrheiten der Gemeinde“ darstellen: die Erlösung durch Jesus Christus, den Heiligen Geist als Kraftspender und Helfer, die Heilung der Menschen durch Jesus Christus und die Wiederkunft Jesu. Die acht blauen Zacken stehen für die Elemente der acht Royal-Rangers-Regeln: wachsam, rein, ehrlich, tapfer, treu, höflich, gehorsam und geistlich.

Als Höhepunkt fahren die Royal Rangers einmal im Jahr in ein richtiges Camp mit Lagerfeuer, Zelt und Abenteuer pur. Das letzte fand Pfingsten 2011 in Kämmeritz zusammen mit vielen anderen Stämmen aus Thüringen statt.
Am 16. September besteht die Möglichkeit, die Royal Ranger vom Stamm 278 näher kennen zu lernen. Es gibt einen Schnuppertag, an dem man sich unverbindlich ein Bild von dieser Arbeit machen kann und viele Fragen stellen kann. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige