Toto & Harry nehmen Spende von Erfurter Polizisten entgegen

v.l. Verbindungsstellenleiter Erfurt Hartmut Schaller, Toto (Torsten Heim), Harry (Thomas Weinkauf), Leiter der IPA Landesgruppe Thüringen Thomas Kuhl
Heute, zur Mitgliederversammlung der IPA (International Police Association) Verbindungsstelle Erfurt war freundlicher Besuch angesagt. Polizeihauptkommissar Torsten „Toto“ Heim und Polizeioberkommissar Thomas „Harry“ Weinkauf, aus der Sat1-Serie TOTO & HARRY“ besuchten die Mitgliederversammlung in der Erfurter Christian-Kittel-Straße.

Auf Einladung des Verbindungsstellenleiters, Hartmut Schaller kamen die beiden freundlichen Polizeibeamten um eine kleine Spende für das Mitteldeutsche Kinderhospiz in Empfang zu nehmen. Die Verbindungsstelle Erfurt übergab einen Scheck in Höhe von 200.-€, die im Rahmen der letzten Weihnachtsfeier gesammelt wurden, an die beiden Fernsehpolizisten.

Toto und Harry setzen sich seit langem für das Kinderhospiz ein, um den Totkranken Kindern in Mitteldeutschland fröhliche Stunden zu bereiten.

Auch die Landesgruppe Thüringen, vertreten durch den Leiter der Landesgruppe Thüringen Thomas Kuhl, ließ sich nicht lumpen. Die Landesgruppe stellte für das Kinderhospiz Mitteldeutschland 9 Flachbildschirme kostenlos zur Verfügung. Die Kinder wird`s freuen.

Toto sagte, es wird jeder Cent gebraucht um den Kindern den Aufenthalt im Hospiz so angenehm und Kinderfreundlich wie möglich zu gestalten.

Die zwei Fernsehpolizisten überließen der Verbindungsstelle Erfurt drei ihrer neu erschienenen Bücher, die sie mit persönlicher Widmung versahen.
Allen war sofort klar, die werden dieses Jahr zur Weihnachtsfeier versteigert um dem Kinderhospiz wieder eine Spende zukommen zu lassen.

Toto und Harry freuten sich über die riesige Gastfreundschaft in Mitteldeutschland, die sie bisher erfahren durften und kommen gern wieder.


Quelle Wikipedia
Polizeihauptkommissar Torsten „Toto“ Heim
Polizeioberkommissar Thomas „Harry“ Weinkauf
Vom Fernsehen entdeckt wurden die beiden 2001, als der Fernsehsender Sat.1 für Dreharbeiten der Reportage-Reihe 24 Stunden beim Bochumer Polizeipräsidenten Thomas Wenner nachfragte. Der Beitrag wurde am 27. August 2001 ausgestrahlt, die erste Folge der Serie folgte am 14. Januar 2002. Heim und Weinkauf wurden in der Folge von Harald Schmidt und Johannes B. Kerner in deren Sendungen eingeladen. Eine komplette Staffel wurde ab Oktober 2005 gedreht und mit Genehmigung des Bochumer Polizeipräsidenten ab Mai 2006 gesendet.

Hier mehr zur IPA Verbindungsstelle Erfurt:
http://www.meinanzeiger.de/erfurt/vereinsleben/ipa...

Hier mehr zu Toto und Harry:
http://www.kinderhospiz-mitteldeutschland.de/Toto-...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.712
Susanne Hahn aus Erfurt | 03.04.2012 | 08:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige