Ungarische Polizisten zu Gast in Erfurt

Empfang beim OB Bausewein im Festsaal Rathaus Erfurt
Vom 2. bis 5. Mai waren Polizeibeamte und IPA-Mitglieder aus Sopron/Györ (Ungarn) Gäste der IPA (International Police Association) Verbindungsstelle Erfurt.
Angeführt wurde die Gruppe durch die Vizepräsidentin der IPA Ungarische Sektion Frau Maria Mészáros.

Einen Tag lang durfte ich die Gruppe begleiten. Am Freitag Früh um 9:00 Uhr ging es ins Erfurter Rathaus. Oberbürgermeister Andreas Bausewein ließ es sich nicht nehmen die Gruppe persönlich zu begrüßen und die Geschichte der Stadt Erfurt den Ungarn Nahe zu bringen.

Im Anschluss ging es auf direkten Weg nach Mühlhausen, wo die Polizeidienststelle besichtigt wurde. Technik und Fahrzeuge der Thüringer Polizei waren der "RENNER" bei den Polizisten aus Sopron.

Nach einer kurzen Mittagspause am Bratwurststand in Mühlhausen ging es weiter nach Lengenfeld unterm Stein. Hier im Eichsfeld konnten wir gemeinsam einen Trip mit der Kanonenbahn (Draisine) auf stillgelegten Gleisen machen.

Zurück nach Mühlhausen gab es dann eine professionelle Stadtführung. Pflastermüde begab sich die Truppe dann in das Gasthaus zum Löwen in Mühlhausen. Dort wartete ein 6-Gänge Menü im Ritterstil. Nach gemütlicher Runde ging es dann wieder nach Erfurt zurück. Ein Toller aber auch anstrengender Tag ging zu Ende.

Am darauf folgenden Tag erwartete den Polizisten aus Sopron, ein Stadtrundgang in Erfurt, ein ega-Besuch und ein Thüringer Abend in einer Kleingartenanlage in Marbach.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige