Was tun, mit so vielen "Roten Beten" / Rezeptidee

"Rote-Bete-Suppe"

Rote Bete, ca. 4-5 Stück nach der Ernte waschen und ungeschält ca. 20 - 25 Min. kochen, abgießen und nach dem Erkalten schälen und würfeln bzw. in Scheiben schneiden.
2 Knoblauchzehen, 1 mittelgroße Zwiebel kleingehackt bzw. geschnitten in heißem Olivenöl mit Chili anschwitzen, Rote-Bete-Würfel (1 kg) dazu geben und ebenfalls mit anbraten; mit 1 Liter Gemüse- bzw. Hühnerbrühe ablöschen und ca. 15 - 20 Min. köcheln lassen. Dazu wird 1 Becher Schlagsahne gegeben; alles nochmals etwas köcheln lassen, danach Pürieren.
Abgeschmeckt wird mit etwas Salz, Pfeffer, Kümmel und geriebener Muskatnuß.
Mit einem El. Crème fraîche, Petersilie oder Kresse bzw. gerösteten Semmel-würfeln verfeinern und heiß servieren.

Fertig - total lecker und gesund!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 21.08.2011 | 01:36  
7.498
Johannes Leichsenring aus Hermsdorf | 09.02.2012 | 22:18  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 10.02.2012 | 00:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige