Brand im Mehrfamilienhaus – zwei Polizeibeamte mit Rauchgasvergiftung medizinisch versorgt

Symbolfoto (Foto: Zeuner)
Altenburg: . | Heute, gegen 06:45 Uhr, erhielt die Polizei Mitteilung über einen Brandfall in einem Mehrfamilienhaus in der Pappelstraße Altenburg. Hier brannte es im Bereich einer Wohnungseingangstür. Der Wohnungsinhaber selbst war zum Brandzeitpunkt nicht anwesend. Weitere Bewohner des Hauses konnten dieses unverletzt verlassen. Bei den Evakuierungsarbeiten wurden zwei Polizeibeamte verletzt. Diese mussten aufgrund des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung medizinisch behandelt werden.

Die Pappelstraße war für rund zwei Stunden gesperrt. Die Polizei ermittelt nun zur genauen Brandursache.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige