Brand in der Arminiusstraße, Bewohner mit Drehleiter evakuiert

(Foto: Symbolbild: Zeuner)
Gera: . |

Gebrannt hat es heute, 9. April, gegen 11 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Geraer Arminiusstraße, Ecke Wiesestraße.

Hier kam es im Bereich einer Wohnung im 2. OG zum Brandausbruch. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte es in voller Ausdehnung und der Wohnungsinhaber (1989 geboren) hatte die Wohnung mit leichten Brandverletzungen und einer Rauchgasvergiftung bereits verlassen. Die Feuerwehr löschte den Brand und der junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Zwei weitere Bewohner, aus der darüberliegenden Dachgeschosswohnung, mussten aus dieser mit einer Drehleiter evakuiert werden. Sie blieben unverletzt. Der Schaden wird vorerst auf circa 40 000 Euro geschätzt. Für rund eine Stunde waren die Wiesestraße und die Arminiusstraße für den Fahrzeug- und Straßenbahnverkehr gesperrt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige