Drogenhändler festgenommen

1,7 kg Marihuana im Wert von circa 20.000 Euro (Foto: Kripo Gera)
Gera: . |

Am 13.07.16 führten Beamte des Inspektionsdienstes Gera, unterstützt von Kräften der Bereitschaftspolizei Thüringen, Durchsuchungen von fünf Wohnungen in Gera und einer Wohnung in Hildburghausen durch.

Nach umfangreicher mehrmonatiger Ermittlungsarbeit der Geraer Polizei und Staatsanwaltschaft konnten fünf Tatverdächtige (alle afghanischer Staatsangehörigkeit und im Alter von 20 bis 30 Jahren) festgenommen werden, welche Betäubungsmittel - in Form von Marihuana in nicht geringer Menge - in Gera vor allem an Kinder und Jugendliche verkauft haben sollen. In einer der Wohnungen in Gera wurden circa 1,7 kg Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt. Dieses Marihuana hat einen Wert von circa 20.000 Euro Straßenverkaufswert. Des Weiteren wurden Datenträger und eine Vielzahl von Utensilien, die dem Handel von Betäubungsmitteln dienen, beschlagnahmt.

Gegen zwei der Beschuldigten wurde von Seiten der Staatsanwaltschaft Gera Haftantrag gestellt. Sie wurden dem Haftrichter vorgeführt, welcher die Untersuchungshaft der beiden Tatverdächtigen anordnete.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige