Geraer Polizeimeldungen vom 13. März: Unfälle, Diebstähle und mehr

Symbolbild (Foto: Zeuner)
Fahrzeuge beschädigt, geflüchtet und Widerstand geleistet
Gera: Eine aufmerksame Anwohnerin teilte am Freitag, 10.03.2017, gegen 20:40 Uhr der Polizei in Gera mit, dass Personen mehrere Fahrzeuge beschädigen. Durch die eingesetzten Beamten wurde auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der J.-R.-Becher-Straße eine vierköpfige Personengruppe, bestehend aus drei alkoholisierten Männern (18, 19, 22 Jahre) und einer Frau (19) festgestellt, welche sich gegenseitig schlugen. Als die Gruppe die eintreffenden Polizeibeamten bemerkten flüchteten sie, konnten jedoch nach kurzer Zeit gestellt werden. Hierbei leistete der 22-jährige Mann Widerstand gegen die Beamten. Insgesamt konnten neun beschädigte Fahrzeuge festgestellt werden, welche größtenteils Beschädigungen im Bereich des linken Außenspiegels aufzeigten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mit Motorrad gestürzt
Gera: Am Freitag (10.03.2017), gegen 15:50 Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit einem Motorrad der Marke Honda die Zwötzener Straße aus Richtung Lusan kommend in Richtung Stadtzentrum. Nachdem er den Pkw eines 54-Jährigen überholt hatte, kam er ins Schlingern und im Anschluss zu Fall. Der junge Mann wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Er ist nicht im Besitz der für das Führen dieses Motorrades benötigten Fahrerlaubnis. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

Fahrrad entwendet
Gera: Am Freitag (10.03.2017), in der Zeit zwischen 08:45 Uhr und 10:45 Uhr entwendeten Unbekannte ein blaues Fahrrad (26 Zoll) der Marke Giant. Das Fahrrad wurde zuvor mit einem Fahrradschloss gesichert an einem Fahrradständer in der Reichsstraße abgestellt. Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des Rades nimmt der Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Gera, Tel.: 0365-8290, entgegen.

Unter Alkoholeinfluss
Ronneburg: Mit Fahrverbot, Punkten und einer Geldstrafe muss ein 58-jähriger Mann rechnen. Er war Samstagfrüh (11.03.2017) mit seinem BMW unterwegs und wurde am Markt von Polizeibeamten kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,52 Promille. Gegen ihn wurde einen Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet.

Anzeige wegen Sachbeschädigung
Gera: Am Sonntag (12.03.2017), gegen 20:55 Uhr warfen Unbekannte Täter 2 Flaschen auf das Privatgrundstück von Stephan Brandner (Mitglied des Thüringer Landtages). Hierbei wurde eine Jalousie des Hauses beschädigt. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei ermittelt nun zur Sachbeschädigung und sucht Zeugen zur Tat. Diese richten Ihre Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Gera, Tel.: 0365-8234 1465.

Suchmaßnahmen erfolgreich beendet
Gera: Am Montag (13.03.2017), gegen 10:00 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung, dass aus dem Krankenhaus in Gera ein 38-jähriger Mann mit Suizidgedanken abgängig sei. Mit vielen Einsatzkräften erfolgte die Absuche im angrenzenden Bereich. Der Mann wurde kurze Zeit später im Bereich der Teufelskurve gefunden und an die Rettungskräfte übergeben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige