Geraer Polizeimeldungen vom 28. September: Hund beißt Kind und weitere Delikte

Nach Ladendiebstahl geflüchtet

Gera: Ein Ladendiebstahl ereignete sich am 27.09.16 gegen 12:30 Uhr im Kaufland Supermarkt in der Schleizer Straße in Gera-Lusan. Zwei männliche Jugendliche entwendeten 2 Flachbildfernseher und wollten mit diesen das Kaufland durch den Notausgang verlassen. Eine Angestellte, die sich zu diesem Zeitpunkt vor dem Notausgang aufhielt, sprach die Jugendlichen an und forderte sie zum Stehenbleiben auf. Diese stellten einen Fernseher ab und flüchteten mit dem anderen in unbekannte Richtung.
Trotz einer sofortigen Suche im Nahbereich konnten die Jugendlichen nicht ausfindig gemacht werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Gera unter Tel. 0365/8290 zu melden.

Hund beißt Kind - Zeugen werden gesucht

Gera: Am Donnerstag, den 22.09.16 gegen 17:25 Uhr wurde in der
Fußgängerzone in der Bachgasse in Gera ein 9-jähriger Junge von einem
Hund gebissen. Bei dem Hund handelte es sich sehr wahrscheinlich um
einen Welsh Terrier, der von einer älteren Frau geführt wurde. Die Frau lief
sehr schnell weg, ohne sich um den verletzten Jungen zu kümmern oder ihre
Personalien anzugeben. Durch einen Zeugen wurde die Frau angesprochen
und aufgefordert, ihren Pflichten nachzukommen, was diese jedoch nicht tat
und zudem gegenüber dem Zeugen noch aggressiv wurde. Die Frau ist ca.
75 Jahre alt und hat blonde Haare, der Hund hat braunes Fell an dem Kopf
und an den Beinen und schwarzes Fell im Bauch und Rückenbereich.
Zeugen die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in
Gera unter Tel. 0365/8290 zu melden.

Unbekannte gaben sich als Telekom Mitarbeiter aus

Gera: Durch eine Zeugin wurde bekannt, dass am 27.09.16 gegen 13:40
Uhr zwei Männer im Bereich des Wilhelm-Weber-Hofes in Gera bei
Anwohnern klingelten und sich als Mitarbeiter der Telekom ausgaben. Sie
fragten nach dem Funktionieren der Telefone. Eine Nachfrage bei der
Telekom ergab, dass zu dieser Zeit keine Mitarbeiter in dem Bereich
unterwegs waren. Die beiden Männer waren schwarz und seriös mit
Anzügen gekleidet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Gera
unter Tel. 0365/8290 zu melden.
Die Polizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin,
unbekannte Personen keineswegs in die Wohnung zu lassen und sich
vorher bei der betreffenden Firma zu erkundigen. Wählen Sie immer eine
Nummer aus dem Telefonbuch! Im Zweifel rufen Sie die Polizei.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige