Schlägerei vor Diskothek in Gera und weitere Geraer Polizeimeldungen vom 6. Juni

Symbolbild (Foto: Zeuner)
Gera: . | .
Körperlich angegriffen – Zeugen gesucht
Gera: Am Montag (05.06.2017), gegen 05:15 Uhr kam es vor einer Diskothek in der Schlossstraße aus bislang unbekannten Gründen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 27-jährigen Besucher und einem unbekannten Täter. Der 27-Jährige wurde hierbei durch den Unbekannten an der Gesundheit geschädigt und in ein Krankenhaus gebracht. Nach der Tat entfernte sich der Unbekannte in Richtung Reichsstraße. Trotz Fahndung konnte dieser nicht festgestellt werden. Beschreibung des Täters: männlich, ca. 200 cm groß, ca. 25 Jahre, schlank, bekleidet mit blauer Jeans, schwarzem T-Shirt und hellen Turnschuhen.
Zeugen, welche Hinweise zur Tat und dem Täter machen können, wenden sich bitte an die Polizei Gera, Telefon 0365 / 829-0.

Werkzeuge und Baumaschinen gestohlen
Gera: Unbekannte Täter brachen im Zeitraum vom Donnerstag, 01.06.2017 bis Freitag, 02.06.2017, in der Zeit von 18:30 – 05:45 Uhr im Außenbereich einer in der Theaterstraße befindlichen Firma insgesamt drei Fahrzeuge und einen Baucontainer auf. Aus diesem entwendeten sie diverse Baugeräte und Werkzeuge von nicht unerheblichem Wert.
Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder den Tätern machen können, wenden sich bitte an die Polizei Gera, Tel. 0365 / 829-0.

Ruhestörung mit Folgen
Gera: Eine verbale Streitigkeit und lautes Möbelrücken führte am Samstag, 03.06.2017, gegen 04:40 Uhr zu einem Polizeieinsatz wegen Ruhestörung. In der Wohnung konnten neben den eigentlichen Wohnungsinhabern (25 und 26 Jahre) zwei weitere Personen angetroffen werden. Alle Anwesenden waren alkoholisiert. Bei der Klärung der Ruhestörung konnten die Beamten eine kleinere Menge Betäubungsmittel sicherstellen. Gegen den Besitzer dieser Drogen (26 Jahre), welcher zu Besuch war, wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Positiver Drogentest
Gera: Am Samstag, 03.06.2017, gegen 19:25 Uhr, wird der 19-jährige Fahrer eines Pkw Hyundai in der Roschützer Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest verlief positiv. Es folgten eine Blutentnahme, die Unterbindung der Weiterfahrt und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.

Reh ins Fahrzeug gelaufen
Gera: Am Montag, 05.06.2017, gegen 22:05 Uhr überquerte ein Reh den Stadtring Süd-Ost. Ein 20-jähriger Hyundaifahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und kollidierte mit dem Tier. Das Reh rannte nach dem Unfall davon. Am Fahrzeug des jungen Fahrers entstand Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige