Tätlicher Angriff endet mit Krankenhaus und weitere Geraer Polizeimeldungen vom 14. Juli

Symbolbild (Foto: Zeuner)
Gera: . | .

Schlägerei in der Heinrichstraße 
Gera: Als der Polizei Gera eine Schlägerei zwischen mehreren Personen in der Heinrichstraße gemeldete wurde, kamen am Donnerstag (13.07.2017), gegen 17:25 Uhr mehrere Streifenwagen zum Einsatz. Es stellte sich heraus, dass es zwischen zwei Männern (26, 30, syrisch) zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam. Dabei wurde der 26-jährige verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ein bei dem 30-jährigen Täter durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,93 Promille. Da sich dieser weiterhin aggressiv verhielt wurde er zur Unterbindung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen. Der tätlichen Auseinandersetzung wohnten mehrere Landsmänner bei, ohne sich daran zu beteiligen. Die Ermittlungen laufen.
 
Beifahrerscheibe eingeschlagen 
Gera: Unbekannte Täter machten sich in der Nacht von Donnerstag zu Freitag (13.07.2017 – 14.07.2017) an einem in der Felbrigstraße abgestellten Fahrzeug zu schaffen. Der oder die Täter schlugen die Beifahrerscheibe ein, stahlen jedoch nichts. Die Ermittlungen laufen.
  
Alkoholisiert im Straßenverkehr 
Gera: Als der 41-jährige VW-Fahrer am Donnerstag, 13.07.2017), gegen 20:10 Uhr in der Langen Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen wurde, stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab vor Ort 0,89 Promille. Folglich wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige aufgenommen.
 
Straßenschild abgeknickt 
Gera: Unbekannte Täter knickten scheinbar grundlos das Straßenschild „Schöberweg“ in der Untermhäuser Straße ab und ließen es auf dem Rad- und Gehweg liegen. Eine Gefährdung für andere bestand zu keiner Zeit. Die Ermittlungen zur Sachbeschädigung wurden aufgenommen.
 
Am Zaun angeschlossenes Fahrrad gestohlen 
Gera: Das am Maschendrahtzaun angeschlossene Fahrrad des 32-jährigen Geschädigten wurde am Donnerstag (13.07.2017) Ziel eines Diebes. Um das Fahrrad zu stehlen beschädigte der unbekannte Täter zusätzlich den Maschendrahtzaun. Der Dieb stahl schließlich das Fahrrad samt Schloss.
 
Simson aus Garagen gestohlen 
Gera: Unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine in der Plauenschen Straße befindlichen Garage ein. Aus dieser stahlen der oder die unbekannten Täter mehrere Kisten mit Schmiedewerk sowie ein Moped Simson. Der Tatzeitraum kann hier auf den 01.05.2017 (Montag) bis 13.07.2017 (Donnerstag) eingegrenzt werden.
 
Täter auf frischer Tat gestellt 
Gera: Zwei Jugendliche wurden am Donnerstag (13.07.2017) dabei beobachtet, wie sie in der Untermhäuser Straße eine Straßenlaterne mit Farbe beschmierten. Ein 37-Jähriger informierte daraufhin die Polizei, welche im Zuge des Einsatzes die beiden 16- und 17-Jährigen schließlich stellten. Die Jugendlichen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung durch Graffiti.
 
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige