Mit Halbjahreszeugnis bewerben

Hans Joachim Reiml, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Ostthüringen

Jetzt eine Karriere im Handwerk starten


Der Ausbildungsbeginn für das Ausbildungsjahr 2014/2015 rückt bereits näher. „Gerade jetzt, mit dem Halbjahreszeugnis der Abgangsklasse, ist die beste Zeit, sich für das kommende Ausbildungsjahr zu bewerben und damit eine Karriere im Handwerk zu starten“, so Hans Joachim Reiml, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Ostthüringen.
Bereits jetzt schon bietet die Online-Lehrstellenbörse der Handwerkskammer für Ostthüringen unter www.hwk-gera.de rund 300 freie Lehrstellen in über 30 verschiedenen Berufen an. Diese Tendenz zeigt, dass die Ostthüringer Handwerksbetriebe mehr und mehr selbst in die Offensive gehen, um geeignete Bewerber zu finden.
„In diesem Jahr gibt es viele freie Lehrstellen rund um die Gebäudetechnik, so viele wie seit Jahren nicht mehr“, so Reiml weiter. Wer einen guten Realschulabschluss vorweisen kann, sollte hier zum Beispiel in eine dreieinhalbjährige Ausbildung zum/zur Elektroniker/in oder Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik starten. Aber auch Bewerbungen von Hauptschülern sind durchaus willkommen, denn bei vielen Bewerbern fällt die Entscheidung während eines Probepraktikums und nicht mehr nur anhand von Schulnoten. Wer handwerkliches Geschick besitzt, zupacken kann und motiviert ist, hat gute Chancen auf eine Lehrstelle im Handwerk.
Dass das Handwerk ein Dienstleister ist, wird unter anderem in der Lebensmittelbranche deutlich. Denn hier werden verstärkt Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk, aber auch Bäcker/innen und Konditoren gesucht.
Kreative Köpfe braucht das Handwerk der Körperpflege und Gesundheitsberufe. Wer gern mit Menschen zu tun hat, im Dienste des Kunden tätig sein möchte und außerdem noch kreativ ist, könnte eine Ausbildung als Friseur/in, Augenoptiker/in, Zahntechniker/in, Hörgeräteakustiker/in oder Orthopädieschuhmacher/in beginnen.
Alle Schulabgänger, die für 2014 eine Lehrstelle suchen, finden in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer für Ostthüringen unter www.hwk-gera.de ein umfangreiches Angebot an freien Ausbildungsplätzen. In der Praktikumsbörse sind zudem viele Praktikumsplätze im Angebot, um mal in den ein oder anderen Handwerksberuf hinein zu schnuppern. Ebenso stehen die Ausbildungsberater der Handwerkskammer für Ostthüringen unter der Hotline 0365/ 8225- 105 zu allen Fragen der Berufsausbildung Rede und Antwort.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige