Seniorenwohnen Marktkarree feiert fünfjähriges Bestehen - Tag der offenen Tür

Blick auf das schöne Gebäude des Seniorenwohnen Marktkarree.
 
Blick in die gemütliche Einrichtung des Seniorenwohnen Marktkarree, in dem sich die Senioren wohl fühlen.

Das Seniorenwohnen Marktkarree veranstaltet am 27. September von 10 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür. Anlass ist das fünfjährige Bestehen der sozialen Einrichtung.


Der Träger des Seniorenwohnens, die Sozialservice-Gesellschaft des Bayrischen Roten Kreuzes, eröffnet den Tag um 10 Uhr mit einem Sektempfang.

Was erwartet Sie beim Tag der offenen Tür?
Antje Pelzel erläutert in ihrem Vortrag „Leben ist Teilhabe“ die Angebote der sozialen Betreuung im Seniorenwohnen. Die ausgebildete Ergotherapeutin zeigt auf wie der Alltag im Marktkarree strukturiert ist und welche Kurse die Bewohner besuchen können.

Diätassistentin Corinna Unglert informiert anschließend über den „Tag des Butterbrotes“. Die Expertin erklärt, welche Brotarten auch mit Allergie oder Intoleranz gegessen werden können. Eine kleine Verkostung liefert den Gästen neben der Theorie dann den Praxistest.

Einrichtungsleiterin Karin Sohr wird am Tag der offenen Tür darüber hinaus langjährige Mitarbeiter und ehrenamtlich Tätige ehren. Zusätzlich können die Besucher einer Hausführung beiwohnen, um sich selber ein Bild vom Seniorenwohnen zu machen.

Und weil unter dem Marktkarree zwei Höhler liegen, führt der „Verein zur Erhaltung der Geraer Höhler“ anschließend durch die verschlungenen Kellergänge. Motto der Führung: „Im Höhler der Sinne“.

Ab 11:30 Uhr versorgt die hauseigene Küche die Gäste mit Thüringer Grillspezialitäten und ab 15 Uhr ist ein Weinfest mit Alleinunterhalter Eddi Ulitzsch geplant.


Kommen Sie vorbei und erleben einen schönen Tag der offenen Tür im Seniorenwohnen Marktkarree.
Sie sind herzlich Willkommen.



Das Seniorenwohnen Marktkarree feiert fünfjähriges Bestehen. Ein Anlass einmal genau hinzuschauen.


Hintergrund:
Das Marktkarree Gera (direkt auf dem Markt) ist eine von 28 Einrichtungen der Sozialservice Gesellschaft des Bayerischen Roten Kreuzes.

Das Seniorenwohnen bietet 101 Plätze, die sich in vollstationäre Pflege- sowie Kurzzeit- und Verhinderungspflege unterteilen. Davon sind 85 Einbettzimmer sowie acht Doppelzimmer, alle mit Duschbad.

Die Veranwortlichen sind:
Einrichtungsleitung ist Karin Sohr.
Die Pflegedienstleitung hat Katrin Faesel inne.

Die soziale Einrichtung besteht aus drei Wohnbereichen. Im Innenhof des Karrees ist ein kleiner Garten angelegt. Das Haus ist behindertengerecht ausgestattet und komplett Barriere frei.

Im Seniorenwohnheim Marktkarree werden alle führsorglich umsorgt
Derzeit versorgen 62 Mitarbeiter sowie drei Auszubildende (Fachrichtung Altenpflege) die Bewohner.
Ein Heimbeirat trifft sich einmal im Monat mit der Einrichtungsleitung und organisiert jährlich zwei Angehörigen Abende. Kundenbefragungen, eine offene Fehlerkultur und das Zertifikat der „Grüne Haken“ (seit 2012) steht für die Qualität der sozialen Einrichtung. Die hauseigene Küche, die vor Ort produziert, unterstreicht diese.

Der zentrale Standort des Hauses ermöglicht es den Bewohnern, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Zudem pflegt das Seniorenwohnen Kooperation etwa mit der SRH Gera, der Stadt Apotheke und Sanitätshäusern.


Das Seniorenwohnen Marktkarree wurde schon mehrfach ausgezeichnet.
- Ausgezeichent für seine hohe Kundenfreundlichkeit
- Zentrale Lage direkt am Marktplatz von Gera
- Zeitgemäße Pflege und Betreuung

Ihre Fragen beantworten wir gern:
Markt 16, 07545 Gera
Tel.: 0365 / 55 11 19-0, Fax: 0365 55 11 19-599
www.seniorenwohnen.brk.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige