Achterbahn der Gefühle mit Purple Schulz & Schrader in der St. Marienkirche Gera

Purple Schulz & Gitarrist Schrader
Gera: St. Marienkirche | Eng zusammenrutschen hieß es Samstagabend in der Geraer St. Marienkirche. Dies nicht nur aus dem Grund, weil das Kirchengemäuer trotz Heizung etwas frisch war, sondern weil schier unendlich viele Gäste Purple Schulz & Schrader sehen - oder besser gesagt hören - wollten.

In 22 Jahren Clubzentrum Comma gehörten die unzähligen Auftritte von Purple Schulz definitiv zu den musikalischen Höhepunkten. Man könnte fast schon von einer Tradition reden! Diese wurde nun fortgeführt und mit einer Premiere innerhalb der Reihe KuK unterwegs gepaart:

Purple Schulz & Gitarrist Schrader live in der St. Marienkirche in Gera Untermhaus.

Ende 2011 geschieht dann das für die Fans Undenkbare: Schulz trennt sich nach über 30 Jahren von Josef Piek. Das aber ist auch die Initialzündung für SO UND NICHT ANDERS, ein Album, mit dem er gleichermaßen uns überrascht und sich treu geblieben ist. Denn Purple Schulz, schon in den 80ern ein Meister des Songwritings und der eindringlichen Interpretation, ist in all den Jahren gereift und setzt mit SO UND NICHT ANDERS nichts weniger als einen Meilenstein in seinem Gesamtwerk.

Weitere Berichte aus dem Kultur- und Kongresszentrum Gera:

http://www.meinanzeiger.de/gera/themen/kultur-und-...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 24.03.2013 | 00:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige