Ausstellung verlängert: Skandinavische Weihnachten auf Burg Posterstein

Das Museum Burg Posterstein zeigt sich im Januar winterlich.
Posterstein: Museum Burg Posterstein |

Auf Grund des außergewöhnlich starken Interesses möchte das Museum Burg Posterstein seine Weihnachtsausstellung "Mit 'Nisse' und 'Julbock': Weihnachtskrippen auf Burg Posterstein" bis 24. Januar 2016 verlängern.

Die kleinen skandinavischen Wichtel, auf Norwegisch und Dänisch"Nisse" und auf Schwedisch "Tomte" genannt, dürfen demnach noch zwei weitere Wochen die Burg Posterstein unsicher machen. Das winterliche Wetter passt dazu.

Erfolgreich mit neuem Konzept


Erstmals mit einem geografischen Schwerpunkt versehen, zog die traditionelle Ausstellung rund ein Viertel mehr Besucher als die Krippenausstellung des Vorjahres in die Burg Posterstein. "Die gesteigerten Besucherzahlen deuten wir als Zeichen, dass die konzeptionelle Änderung bei den Leuten ankommt", sagt Marlene Hofmann vom Museum Burg Posterstein, "Auch die nächste Weihnachtsausstellung im Dezember 2016 soll wieder eine Region besonders hervorheben. Am Konzept wird bereits gearbeitet. Ich verrate schon so viel: Die Reise geht höchstwahrscheinlich nach Böhmen."

Die Krippensammlung des Museums umfasst insgesamt rund 500 Krippen aus aller Herren Länder. Den Großteil davon erhielt das Museum Burg Posterstein von den Privatsammlern Jürgen P. und Carolin Riewe (1994) und Edith Fink-Heinrich (2013) aus Hannover.

Besucher - virtuell und live vor Ort


Insgesamt konnte das Museum Burg Posterstein im Jahr 2015 wieder rund 21.000 Kulturinteressierte in seinen historischen Räumen begrüßen. Auch virtuell erhielt das Museum reichlich Besuch: Rund 145.000 Menschen steuerten die Internetseite (35 % mehr als im Vorjahr) und rund 17.000 den Blog "Geschichte und Geschichten" des Museums (20 % mehr als im Vorjahr) an. Website und Blog sieht das Museum als wichtigen verlängerten Arm der Ausstellung vor Ort. Forschungsergebnisse und Details, die inhaltlich zum Schwerpunkt des Museums passen, bleiben dort langfristig und weltweit abrufbar.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige