Bald nur noch Büro? - Aus für Veranstaltungen im Pionierhaus

Ein Veranstaltungsort, der 3 Generationen in seinen Bann zog - Gäste vor der letzten Veranstaltung des Hauses
Gera: Haus der Pioniere | „Zukunft war gestern“ - so der provokante Titel und Kerngedanke eines jungen Slamers aus Hannover. So ist auch der Untergang des ehemaligen Hauses der Jungpioniere als Veranstaltungsort den modernen Bauvorschriften zuzurechnen. Der Bürokratie trotzend traten am 16.06. sieben junge Poeten mit meist brillianten humorvollen sowie kritischen Texten im Haus der Pioniere in einen Wettstreit. Das altersgemischte fast 100 Menschen zählende Publikum bewertete diese in 3 Wettbewerbsrunden. Dieser Poetry Salm war einer der in Gera neu etablierten Veranstaltungen, zu denen hierher eingeladen worden war.

Vor mehr als 150 Jahren wurde das Gebäude des Pionierhauses im Auftrag der Geraer Freimaurerloge erbaut. Von 1950 bis zur Wende erlebte es als ein Pionierhaus eine weitere Blüte. Bis 2005 als „Freizeitklub für Schüler“ geführt, gab die Stadt Gera das Haus auf. Silvio Meyer, Stefan Wentzel und Daniel Zein glaubten an das durchaus schöne Objekt und seine Anziehungskraft. Seit September 2009 führten die Macher der Songtage ca. 100 Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, Kleinkunst im neuen „Haus der Pioniere“ durch. In enger Zusammenarbeit des Fördervereins „Haus der Pioniere e.V.“ mit dem Schulamt und dem Astronomielehrer Herr Weidemann konnten wieder öffenliche Sternbeobachtungen in der hier befindlichen ersten Jugendsternwarte der DDR stattfinden.

Doch für das Haus sind durch Bauauflagen unüberwindbare Probleme aufgetreten. Deshalb hieß es am 16.Juni Abschiednehmen von der Bühne und Bar. Was künftig außer Büros und privater Musikschule hier stattfinden darf steht buchstäblich in den Sternen.

Am 15. September wird wieder eingeladen zu einem Poetry Slam, der dann im Puppentheater,einem der Veranstaltungsorte des Theater Gera, ausgetragen wird. Hierzu wurde das anwesende Publikum nachdrücklich und herzlich eingeladen. Lohnenswert ist es allemal für Menschen die gern über sich und ihr Umfeld nachdenken und gern dem Witz und der Wortgewalt junger weltoffener Menschen lauschen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
1.585
Michael Kleim aus Gera | 29.06.2011 | 12:34  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 29.06.2011 | 21:38  
2.146
Regina Pfeiler (aus Gera) aus Gera | 30.06.2011 | 20:12  
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 30.06.2011 | 23:36  
2.146
Regina Pfeiler (aus Gera) aus Gera | 02.07.2011 | 11:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige