Chima startet zu den 6. Geraer Songtagen im Clubzentrum Comma durch

Gera: Clubzentrum COMMA | Von wegen „Stille“ oder „Morgen“. Der Frankfurter startet jetzt durch! Und wie er durchgestartet ist! Seine Fans zeigten sich jedenfalls begeistert beim Songtagekonzert im Clubzentrum Comma.

Bereits mit seiner ersten Single „Morgen“ landete CHIMA im Sommer 2012 einen Radiohit. Die Top 30 der deutschen Single-Charts hat er bereits nach einer Woche geknackt! CHIMA ist frisch, typisch deutsch und macht großartige Popmusik mit starken Texten. Seine erste Tour hat er mit einem fulminanten Konzert in der Frankfurter Batschkapp beendet und schon sind Termine für 2013 in Planung.

Wie erfrischend CHIMA auf seinem Album „Stille“ in humorvollen Bildern und in beinah sorgenfrei klingenden Tönen erzählt, das macht Spaß. CHIMA weiß, wovon er redet: ein Mann, längst erwachsen, dem gleichen Traum folgend wie jüngere, blauäugigere Kerle – doch viel länger, und durch ganz andere Widerstände hindurch. Einer, dem das Leben auch schon mal gesagt hat: lass es lieber. Mit "Morgen" spricht er dem Publikum in seiner einzigartigen unbeschwerten Art genau aus der Seele. Ein Sänger, dessen Lachen laut und voller Herz ist, weil es schwierige Zeiten überdauert hat.

Jetzt oder nie...

Chima ist kein wirklicher Newcomer mehr, da er schon lange seine Musik macht, aber in diesem Anlauf setzt er auf Alles oder Nichts. „Risiko! Augen zu und durch! Risiko! Einmal richtig Risiko. Volles, volles, volles Risiko!“ Und plötzlich passiert etwas: Die Vision wird klar, Entschlossenheit spürbar. Knoten, diese harten, gordischen, Jahrzehnte alte Knoten lösen sich, platzen beinah. Und das, was sich darunter verbarg strömt nun aus CHIMA heraus: „Flügel bauen, Sterne jagen, Wolken kratzen“. Das Ultimatum, dass er sich selbst gestellt hat, katapultiert ihn mit aller Wucht aus den alten Mustern heraus, hilft ihm dabei Tempo zu entwickeln, weiter zu beschleunigen, langsam abzuheben und endlich – wirklich – zu fliegen. Dies ist die schöne Seite der Stille – und sie ist jetzt, und nicht erst morgen.


Weiter geht es mit den Songtagen am 3. April, 20 Uhr, mit "Fünf Füße für ein Halleluja" in der BA Gera.

Alles über die 6. Geraer Songtage ist hier zu erfahren:

http://www.meinanzeiger.de/gera/themen/songtage.ht...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 29.03.2013 | 12:42  
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 29.03.2013 | 14:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige