Erste Fête de la Musique in Gera – ein überragender Erfolg! - VHS Kurse Fotografie und kreatives Schreiben erstellen darüber eine Buchdokumentation

Initiator Prof. Dr. Lothar Hoffmann und Katharina Triebe aus Leipzig (Gestaltung der Programmflyer und der Plakate) freuen sich über den großen Erfolg der ersten Fête de la Musique in Gera
Gera: Markt | Entspannt konnte Prof. Dr. Lothar Hoffmann das turbulente Treiben in Gera City verfolgen, denn die erste Fête de la Musique in Gera ist ein überragender Erfolg geworden. "So voll sollte Gera immer sein", sagte auch Thüringens Landtagspräsidentin Birgit Diezel, die sich sehr für diese Idee in Gera eingesetzt und mitgeholfen hat, dass dies auch auf sichere finanzielle Beine gestellt werden konnte. "Ich bin sehr glücklich, dass die Gäste dies so begeistert aufnehmen und allen unseren Musikern, die ohne Honorar auftreten, so viel Beifall zollen", freute sich Prof. Hoffmann. "Ich bedanke mich bei den über 500 Musikern und es ist herrlich, durch diese Midsommer-Nacht hier in Gera zu gehen. Diese Idee für Gera ist wundervoll, denn in über 500 Städten auf der ganzen Welt wird heute ebenso gefeiert.", sagt Birgit Diezel, "Es waren viele Monate der Vorbereitung nötig und was ich dafür tun konnte, das habe ich gern getan. Der Erfolg entschädigt alles." Die Landtagspräsidentin bedankte sich ausdrücklich noch einmal bei den Initiatoren.
Auf den Straßen und Plätzen der City waren viele Tausend Geraer unterwegs und wollten von den unterschiedlichsten Musikgenres etwas mitbekommen. Den meisten Zulauf hatten die Schalmeien-Kapellen vor dem KUK. Beim 1. Vollmershainer Schalmeienverein e.V. gab es kaum noch einen freien Platz. Aber auch die anderen Künstler, ob Profi- oder Laienmusiker, ob Chöre oder Bands, ob akustisch oder stromverstärkt, überall gab es begeisterte Zuhörer und so manche Zugaben wurden gewünscht.
Unter die vielen Fotografen mit großen Kameras mischten sich die Teilnehmer am VHS-Kurs "Fotografie für Fortgeschrittene". Gemeinsam mit dem VHS-Kurs "Kreatives Schreiben" soll im Herbst ein Buch über die erste Fête de la Musique in Gera erstellt werden. Unter Leitung von der Kursleiter Ulla Spörl und Frank Rüdiger werden Fotos und Texte zu den belebten Ecken, Straßen und Plätze während der Fête entstehen. Spannend erscheint der Gedanke, die Volksfeststimmung am 21.6. der alltäglichen Verträumtheit in Geras City gegenüberzustellen. Auf das Ergebnis kann man gespannt sein, aber auch auf die nächste Fête de la Musique in Gera am 21.Juni 2015.

Die Fotos von Steffen Weiß sind hier zu finden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 22.06.2014 | 19:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige