Erstmals Fête de la Musique am 21. Juni in Gera - Programm

Prof. Dr. Lothar Hoffmann hat die Fête de la Musique nach Gera geholt: „Der größte Dank gilt den Musikern, die am 21. Juni ohne Honorar auftreten werden“.

Holger Hoffmann ist dran schuld, dass diesen Samstag in Gera erstmals die Fête de la Musique stattfindet. Ganz so einfach ist es nicht und von Schuld kann schon gar keine Rede sein.

Aber der Reihe nach. Prof. Dr. Lothar Hoffmann war bis 2006 Chefarzt der Urologie im SRH Wald-Klinikum Gera. Seitdem befindet sich der rüstige Senior im (Un)-Ruhestand. Sein Sohn, der eingangs erwähnte Holger Hoffmann, hat vor elf Jahren die heimischen Gefilde verlassen und ist nach Frankreich ausgewandert. Im Centre Hospitalier privé Saint-Brieuc arbeitet er als Anästhesist.

Und wie es sich für Eltern gehört, haben die Hoffmanns öfter ihren Sohn besucht, dabei auch die französische Kultur schätzen und lieben gelernt. Emotionalstes Erlebnis für Lothar Hoffmann war die Fête de la Musique 2007 am Montmatre in Paris. Das ist ein Musikfestival, das 1981 erstmals in mehreren französischen Städten stattfand. „Und das unter einem bestimmten Codex“, erklärt Hoffmann. Es findet seitdem jährlich immer am 21. Juni statt. „Größtenteils Amateure - mittlerweile auch Profis - spielen auf öffentlichen Straßen und Plätzen, ohne ein Honorar dafür zu bekommen“, erklärt Hoffmann. Das Straßenmusikfest verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Inzwischen wird es in 520 Städten begangen.

Als im vergangenen Jahr neben den bereits traditionellen Veranstaltungsorten Meinigen, Weimar und Erfurt auch noch Jena dazu stieß, sagte sich Lothar Hoffmann, dass müsse doch auch in Gera funktionieren. Und dann das Festival noch mit dem französischen Generalmusikdirektor Laurent Wagner eröffnen. „Das war mein Traum“, erinnert sich Hoffmann. Überall, wo der umtriebige Senior mit seiner Idee vorsprach, das waren unter anderem der Fachdienst Kultur, sein Theaterverein, Ja für Gera, der Jazzclub Gera, die Köstritzer Brauerei, die Geraer Gymnasium und, und, und, rannte er offene Türen ein. „Schwieriger war es, erst mal Geld zu beschaffen. Eine Internetseite musste gestaltet werden, eng verknüpft mit einem Facebook-Auftritt. Ich musste den Namen „Fête de la Musique“ bekannt machen und die Idee, die dahinter steckt. Letztlich bin ich in Vorkasse gegangen“, erklärt er. Mittlerweile sind Sponsoren gefunden und Spenden eingegangen.

In Zusammenarbeit mit einem Organisationsteam hat Hoffmann ein Programm mit unterschiedlichen Musikrichtungen auf die Beine gestellt, das in dieser Vielfalt nicht mal altgediente Fête de la Musique-Veranstaltungsorte aufweisen können. Französische Lebenskultur im Herzen von Gera.

Einmal mit Fête de la Musique begonnen, soll es natürlich auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. „Wenn das erste Straßenmusikfest erfolgreich stattgefunden hat, wird es zum Selbstläufer“, ist sich der Professor sicher. Dieses Jahr liegen die Auftrittsorte in der Innenstadt, was künftig noch ausgedehnt werden könnte. Auch die künftige Organisation dürfte laut Hoffmann einfacher werden. Er denkt dabei an die Gründung eines Vereins und daran, die Organisationsstruktur zu verändern.

Programm:

Zschochernplatz - Thema: Rock/Pop

15.30-16.00 The Stereo Monkeys
16.20-16.50 Evolution
17.10-18.30 Luc Stargazer
18.50-19.20 Petrol Leaf
19.40-21.00 Lichtbringer

Steinweg - Thema: Songwriter/Pop
15.00-16.20 Marie & the Drummer
16.50-18.10 Theresa Schönfeld
18.30-19.50 Robert Kolinski
20.10-21.00 ML AkustIch

Salvatortreppe - Thema: Chöre
15.00-16.15 Cantabile
16.30-17.45 Harmonie e.V.
18.00-19.15 Vokal Ensemble Mosaik
19.30-20.00 Äqualis-Frauenchor
20.15-21.00 Posaunenchor

Sorge - Thema: Schlager
15.30-16.50 DJ Ekko

Späthe Passage - Thema: Rock/Pop/Kinderchor
15.30-17.30 NMS-New Music SCHOOL
17.45-18.45 Kinderchor der Philharmonie Thüringen

Am Restaurant "Zeitlos" - Thema: Rock/Pop/Schlager
15.00-16.00 Takttreu
16.20-17.40 Lizzard Pool
18.00-19.20 Florens & Band
19.40-20.10 Shtroh Hunnerd
20.30-21.00 BEN - Orchestra

Sorge / Humboldstraße - Thema: Rock/Pop
15.00-16.20 Graceland
16.40-18.00 Jonny Real Band
18.20-19.40 Pure Accident
20.00-21.00 Jesse Flame

Am Cafe NEO - Thema: Elektro/Techno
15.30-16.50 MarTin
17.10-18.30 Alive for Techno
18.50-20.10 collectivement
20.30-21.00 Zeromusic

Markt - Thema: Orchester
15.00 Grußwort OB Dr. V. Hahn
15.00-15.30 Philharmonisches Orchester Gera-Altenburg
15.50-17.10 Harmonika-Bigband "Big Chaps"
17.30-18.00 Köstritzer Flötenkinder
18.20-19.40 Kammerstreichorchester Gera
20.00-21.00 Gitarrengruppe VHS

Schloßstraße/Sparkasse - Thema: Blues/Swing/Klezmer
15.30-16.50 Miss Maudlin
17.10-18.30 Trio en Passent
18.50-20.10 Yosl Ber
20.30-21.00 The Rainflowers

Piazza - Thema: Rock/Pop/Schülerband
15.10-16.30 Anja rockt Nina
16.50-18.10 DreiWf
18.00 Grußwort Landtagspräsidentin Frau Birgit Diezel
18.30-19.50 Hörrausch
20.00-21.00 Harmonika Jugendorchester Weida

Johannisgasse - Thema: Schüler
15.00-15.30 undercover
15.50-16.20 4 Mädels
16.50-18.00 "Liebe Trio"

Weitere Informationen auf der Internetseite und Facebook.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 23.06.2014 | 15:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige