Geraer Bank finanziert 8 Bänke für den Schlossgarten auf Schloss Osterstein

Tobias Friedrich, Hendrik Ziegenbein, Roberto Tamaske (von links)
Der Garten auf Schloss Osterstein nimmt Gestalt an. Am Donnerstag, den 15. September überreichte Bankvorstand Hendrik Ziegenbein 8 zum Verweilen einladende Bänke. Die Geraer Bank stiftete diese Sitzgelegenheiten im Wert von 2000 Euro dem Schlossgarten. „Wir möchten, dass der Garten schöner, und Gera damit wieder ein Stück lebenswerter wird“ sagte Herr Ziegenbein.
„Nun lädt der Ort endlich zum Verweilen ein“ ergänzte Tobias Friedrich, 1. Vereinsvorsitzender des BUGA Fördervereins.,
Der Schlossgarten ist zwar für Besucher noch nicht geöffnet, aber viele Spaziergänger riskieren schon gern einmal einen Blick durch den Zaun und sind begeistert. Leider kann der Garten noch nicht geöffnet, da er noch nicht fertig ist.
Der nächste Schritt wird nun die Bepflanzung sein. Für dieses anspruchsvolle Projekt sammelt der BUGA Förderverein weiterhin Spenden. Man kann „Pflanzquadrate“ zu je 80 Euro kaufen.
„Wir möchten im Oktober mit der Bepflanzung beginnen.“, plant der Vorstand des Fördervereins.
Farblich wird der Schlossgarten im edlen „Grün – Weiß“ erstrahlen.
Im Frühjahr 2012 öffnet dann der Garten seine Tore für die Bevölkerung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige