Jüdisch-Israelische Kulturtage 2013 – auch wieder in Gera

Wann? 02.11.2013 bis 16.11.2013

Wo? Gera, 07545 Gera DE
Jüdisch-Israelische Kulturtage in Thüringen (Foto: Förderverein Alte und Kleine Synagoge Erfurt)
Gera: Gera | Unter dem Motto "Aus dem Shtetl in die Städte: Jüdische Traditionen Osteuropas" finden die 21. Jüdisch-Israelischen Kulturtage 2013 in 9 Thüringer Städten statt, darunter auch in Gera! Ein attraktives Programm erwartet seine Besucher.

Das Trio KROKE aus Polen wird am Samstag, den 2.November 19:00 Uhr in der Trinitatiskirche spielen. In ihrer Musik sind jüdische und balkanische vernehmbar, jedoch ebenso sephardische, arabische, ja sogar indische Klänge. KROKE arbeitete bereits mit Peter Gabriel und Nigel Kennedy zusammen. Auf ihren Welttourneen finden die drei Musiker begeisterten Zuspruch. Nun sind sie bei uns in Gera zu erleben.

„Es gibt hier keine Kinder“ – eine Ausstellungseröffnung mit Zeichnungen von Thomas Geve, die er als Kind im KZ Buchenwald gemalt hat, findet am Montag, den 04. November 17:00 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Interkulturellen Verein Gera e.V. in der Volkshochschule statt.

„Das Land, in dem Menschen und Bücher leben“ – so nennt sich eine literarische Reise nach Galizien und in die Bukowina. Die Veranstaltung mit Uwe von Seltmann kann man am Freitag, 08. November 19:00 Uhr im Stadtmuseum erleben. Es ist ein gemeinsames Projekt mit der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen.

Das Gedenken an die Pogromnacht von 1938 wird traditionell am 09. November begangen. An diesem Samstag wird 10:00 Uhr ein ökumenischer Erinnerungsgottesdienst in der Trinitatiskirche stattfinden. Die Stadt Gera lädt 11:00 Uhr zu einem Gedenkien vor das Denkmal der einstigen Synagoge (Schülerstraße) ein.

Trio Oytref + Oskar Ansul werden am Samstag, den 16. November 19:00 Uhr in der Trinitatiskirche ihr Publikum begeistern. Sie laden zu einer literarisch-musikalische Reise von der Alten in die Neue Welt mit Texten von Joseph Roth und Hermann Grab, mit Musik zwischen Klezmer, Klassik & Klang und mit Oskar Ansull, Schriftsteller und Rezitator aus Berlin

Das Gesamtprogramm der Jüdisch-Israelischen Kulturtage, die vom Förderverein Alte & Kleine Synagoge Erfurt e.V. organisiert werden, ist im Internet zu finden unter:
http://www.synagogenverein-erfurt.de/kulturtage_2013/
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige