Kinderspaß in Geras Naturkundemuseum mit Goldsplittern und Zeigestab

Gera: Schreibersches Haus | Eigentlich wollten wir ja in Gera die Höhler besichtigen; doch landeten wir im Naturkundemuseum im Schreiberschen Haus. Für Kinder im Alter ab 6 Jahren ist diese Ausstellung begeisternd. Und auch wir waren überrascht! Denn der eigentliche Grund unseres Kommens war ja die Mineralienausstellung im Keller. Wir fingen jedoch oben an und brauchten Stunden, bis wir im Höhler unten angekommen waren! Inzwischen bestaunten wir Landschaftsformen Thüringens, Gesteinsplatten, Tiere und Pflanzen unserer Region. Wir konnten auf Knopfdruck typische Vogelstimmen abrufen, von einem Hochsitz aus auf eine Sumpflandschaft blicken, unterm Mikroskop Schmetterlingsbeine betrachten, entdecken, wie Bienen Honig erzeugen oder anhand alter Leinwände Haeckels Entwicklungstheorie verstehen.
Ein erster Höhepunkt war das historische Schreibpult mit menschengroßer "Rechenmaschine", Zeigestab und Anschauungsmaterial in Form von alten Wandkarten, die früher im Biologieunterricht verwendet wurden. Natürlich lud dieses 60ger- Jahre- Mini- Klassenzimmer zum Schauspielern ein!
Als wir endlich im Höhler 188, einem Teil des ehemaligen unterirdischen Geraer Bierkellersystems, angekommen waren, war die Faszination beim Anblick der gewaltigen Steinesammlung groß. Liebevoll waren die Ausstellungsstücke beschriftet und wer Kenner ist, kann die Fundorte, oftmals unsere Region, und die chemische Zusammensetzung der Mineralien genau studieren. Unsere Kleinen rannten überwältigt von den farbenfrohen Exponaten von Vitrine zu Vitrine. Zum Abschluß ihres Besuches wurden ihnen vom kinderfreundlichen Museumspersonal noch einige klitzekleine Steinproben zur Erinnerung geschenkt. Gera ist eine Reise wert!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige