Kiss & Drive bei Songtage unterwegs in der Kulturscheune Linda

Linda: Kulturscheune | Was für eine willkommene Abwechslung! Bereits zum zweiten Mal machen die Songtage einen Ausflug ins Grüne, oder besser gesagt, aufs Dorf, und zwar in die Kulturscheune Linda. Ein romantischer Vierseithof, idyllisch, bunt.

Das Projekt von Elisabeta Spada, eigentlich Italienerin, seit neun Jahren in Belgien lebend, passt hier hervorragend hin. Ihre Musik als "Kiss & Drive" steht für Ausgelassenheit, unbekümmerte Spielfreude und charmante, aber keinesfalls platte Akustik. Dazu mitreißende Melodien, schmackhaft gemixte Leidenschaft und die Lust, das Pop-Folk Projekt mit Namen Kiss & Drive mehrmals hintereinander durch die Boxen trällern zu lassen. Eine junge Frau mit klaren Songs und samtiger Stimme, die sich selbst dank fußgesteuertem Zauberkasten vervielfacht.

Weiter geht es im Programm der 6. Geraer Songtage mit Robert Carl Blank am 19. April, 21 Uhr, im Tivoli 1 in Gera.

Alles über die 6. Geraer Songtage ist hier zu erfahren:

http://www.meinanzeiger.de/gera/themen/songtage.ht...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
7.498
Johannes Leichsenring aus Hermsdorf | 18.04.2013 | 23:11  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 19.04.2013 | 06:16  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 21.04.2013 | 18:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige