Kostenlos, nicht umsonst: Stefan Ebert bestreitet Geraer Songtage in der Mangelwirtschaft

Gera: Mangelwirtschaft | "Konzerte von Stefan Ebert sind liebevoll zusammengestellte Überraschungspakete voller Songs und Entertainment. Hier hat alles Platz: Witziges, Absurdes und tief Berührendes, Geschichten, Alltagsbeobachtungen und Momentaufnahmen, behutsam Geformtes und hingebungsvoll Herausgerotztes, Elektro-Trash, Rockopern, Liedermacherei und Pop", hieß es unter anderem in der Ankündigung des dritten Songtagekonzertes.

Kaum zu glauben, dass dieser junge Bursche schon über zehn Jahre Lieder schreibt und auf der Bühne steht - ich meine vom Alter her. Aber irgendwie ist ihm die Bühnenerfahrung anzumerken. Er steht nicht auf der Bühne und wickelt da ein Lied nach dem anderen ab. Er gibt Konzerte zusammen mit dem Publikum. Jenes berichtet nach dem Konzert auch häufig von Muskelkater im Gesicht vom Lächeln und Lachen.

Und das gibt es alles gratis. Wer dem Kleinkunst-Rocker eine kleine Spende geben möchte, kann dies tun. In der "Mangelwirtschaft" im Steinweg wird kein Eintritt erhoben.

Weiter gehen die 6. Geraer Songtage am 22. März, 21 Uhr, im Capitol Zeitz mit Max Mutzke.

Alles zu den Songtagen ist hier zu erfahren:

http://www.meinanzeiger.de/gera/themen/songtage.ht...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 20.03.2013 | 01:55  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 20.03.2013 | 06:59  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 20.03.2013 | 11:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige