„Kultur im Küchengarten“ startet am 31. Mai mit Tanzrevue vom Tanzkreis "Brillant"

Amelie Renner und Franz Gülland (beide zehn Jahre, aus Gera) sind eins der acht Paare, die gemeinsam eine Cha-Cha-Cha-Formation zur Eröffnung der Veranstaltungsreihe „Kultur im Küchengarten“ zeigen werden.
Gera: Küchengarten | Am Samstag, dem 31. Mai, startet 15 Uhr im Küchengarten Gera die diesjährige Auflage der Veranstaltungsreihe "Kultur im Küchengarten". Den Auftakt gestaltet der Tanzkreis "Brillant" mit einer Tanzrevue.

Amelie und Franz sind schon ganz aufgeregt: Hoffentlich sitzt jeder Schritt! Gemeinsam mit sieben weiteren Paaren feilen sie seit Wochen an ihrer Cha-Cha-Cha-Formation. Sie bereiten sich auf ihren großen Auftritt unter freiem Himmel vor.

Am 31. Mai, 15 Uhr, wird sich zeigen, ob sich ihre Mühen gelohnt haben. Die dritte Saison von „Kultur im Küchengarten“ wird vom Tanzkreis „Brillant“ eröffnet. Auf einer kleinen Bühne am Brunnen führt die einstündige Tanzrevue quer durch das Repertoire des Geraer Tanzvereins. Standard wird ebenso zu sehen sein wie Latein. „Für die Polka haben wir extra neue Kleider angeschafft“, so Ingo Ronneberger, Leiter und Trainer des Tanzkreises „Brillant“. Dem barocken Garten und der Kulisse der Orangerie entsprechend stehen diesen Samstag zudem klassische Tänze in herrlichen Kostümen auf dem Programm, durch das Ronneberger selbst führen wird.

Die Besucher können auf den Parkbänken und Konzertstühlen rund um den Brunnen Platz nehmen oder es sich mit Decke und Picknickkorb auf der Wiese bequem machen. Sollte es an diesem Tag jedoch regnen oder stürmen, muss der Auftritt kurzfristig verschoben werden. Eine Schlechtwettervariante gibt es nicht.

Die eintrittsfreie Konzertreihe, die von der Gera Kultur GmbH im Jahr 2012 ins Leben gerufen wurde, ist mittlerweile vielen Geraern bekannt und erfreut sich positiver Resonanz. „Sicher werden auch in dieser Saison bei schönem Wetter wieder viele Gäste in den Küchengarten kommen, um im besonderen Ambiente des Parks unter freiem Himmel Kultur zu genießen“, freut sich Dr. Frank Rühling, Geschäftsführer der Gera Kultur GmbH. Als Förderer der ersten Stunde setzt Peter Carqueville sein Engagement für die Veranstaltungsreihe weiter fort.

Weitere Veranstaltungen folgen am 28. Juni, 26. Juli sowie am 6. und 27. September. Zur nächsten „Kultur im Küchengarten“ am 28. Juni, 15 Uhr, dürfen sich die Geraer und Gäste auf eine musikalische Lesung mit der Geraer Autorin und Ladenbesitzerin Jana Huster freuen.

Interessierte Bands, Tanzgruppen und Solokünstler, die in der Saison 2015 in diesem Rahmen auftreten möchten, können sich bei der Gera Kultur GmbH, 0365-619227 oder unter rossmann.christin@gerakultur.de melden.

Brunnen im Küchengarten

Ob der Brunnen im Küchengarten am Wochenende wieder sprudeln wird, stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest. Wie von der OTWA zu erfahren war, hatten Unbekannte am Wochenende wahrscheinlich Waschpulver in das Wasser geschüttet. Der Brunnen musste am Montag außer Betrieb genommen werden und wird seitdem mit großem Aufwand gereinigt und wieder betriebstauglich gemacht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
12.760
Renate Jung aus Erfurt | 21.05.2014 | 08:09  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 21.05.2014 | 13:22  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 23.05.2014 | 07:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige