Musikschule Heinrich Schütz Gera: Beeindruckende Erfolge beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert"

Wann? 30.05.2012 bis 03.06.2012

Wo? Musikschule Stuttgart, Stuttgart DE
Nach einem 2. Preis im vorigen Jahr schaffte die 17-jährige Rebecca Blau dieses Mal nicht nur die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" von Stuttgart 2012. Sie gewann auch noch einen Sonderpreis des Deutschen Komponistenverbands für die "Beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes".
 
Sina Jander spielte beim Landeswettbewerb auf der auf der Gitarre und auf der Mandoline, mit der sie die Delegierung zum Bundeswettbewerb schaffte.
Stuttgart: Musikschule Stuttgart | Sonderpreis an Rebecca Blau für moderne Interpretation auf der Querflöte /
+++ aktualisiert: Die Geraer Talente werden nun auch beim 49. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" vom 26. bis 30. Mai 2012 in Stuttgart auftreten. +++ Daumen drücken !

Jugend musiziert-Bundesfinale in Stuttgart:
Sina Jander (Mandoline) am 26.05. um 10.30 Uhr
Annabell Heilmann /Giulia Marie Schober (Klavier) am 26.05. um 16.50 Uhr
Lucas Biegel (Blockflöte) am 28.05. um 10.10 Uhr
Rebecca Blau (Querflöte) am 30.05. um 11.30 Uhr
außerdem: Anja Gaudes aus Gera am 27.05. um 15.20 Uhr

Mit fünf ersten Preisen kehrten Geraer Musikschüler vom 21. Thüringer Landeswettbewerb "Jugend musiziert" am Wochenende (16.-18.3.2012) aus Weimar-Belvedere zurück. Besonders gut in Szene setzten sich Lucas Biegel mit der Blockflöte und Anja Gaudes mit der Gitarre, die jeweils 24 Punkten erreichten. Auch die 23er Wertungen für Mandolinen-Spielerin Sina Jander, das Klavierduo Annabell Heilmann /Giulia Marie Schober und Querflötistin Rebecca Blau bedeuten zugleich die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Der soll vom 25. Mai bis 1. Juni 2012 in Stuttgart stattfinden.

Die Delegierung schafften in diesem Jahr insgesamt 68 der 221 Teilnehmer am Landeswettbewerb. Sie erhalten für ihr Können und zur Förderung des Talents außerdem ein einmaliges Stipendium der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Die aus Suhl ans Geraer Goethe-Gymnasium gekommene Rebecca Blau überzeugte die Juroren bei ihrem Querflöten-Vorspiel durch die "Beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes". Gemeint ist das sehr effektvolle, außergewöhnliche Stück „The great train race“ von Ian Clarke. Dafür wurde sie mit einem vom Deutschen Komponistenverband gestifteten Sonderpreis ausgezeichnet.

Weitere Geraer Schüler konnten mit zweiten Preisen belohnt werden: Das schafften in der Kategorie Klavier vierhändig Lydia Rotter /Pia Kneisel (mit 22 Punkten) und Magdalena Kircheis / Corinna Müller (22 P.), die Gitarristen Nico Sonack (21 P.) und Sina Jander, Theresa Theilig mit der Blockflöte, Klarinettistin Lea Christiane Hausigk, sowie Franziska Susann Schmidt & Paula Pietsch (alle 20 P.) als Duo Klavier/Streichinstrument (Violine).

...................................................................................
Die Preise Geraer Musikschüler in der Übersicht:
...................................................................................

1. Preise mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb:
Lucas Biegel (24 P.) Kategorie Blockflöte, Altersgruppe V
Anja Gaudes (24 P.) Kategorie Gitarre, Altersgruppe VI
Rebecca Blau (23 P.) Kategorie Querflöte, Altersgruppe V
Sina Jander (23 P.) Kategorie Mandoline, Altersgruppe III
Annabell Heilmann /Giulia Marie Schober (23 P.) Kategorie Klavier vierhändig, Altersgruppe II

2. Preise:
Lydia Rotter /Pia Kneisel (22 P.) Kategorie Klavier vierhändig Altersgruppe II
Magdalena Kircheis / Corinna Müller (22 P.) Kategorie Klavier vierhändig, Altersgruppe VI
Nico Sonack (21 P.) Kategorie Gitarre, Altersgruppe III
Sina Jander (20 P.) Kategorie Gitarre, Altersgruppe III
Theresa Theilig (20 P.) Kategorie Blockflöte, Altersgruppe V
Lea Christiane Hausigk (20 P.) Kategorie Klarinette, Altersgruppe III
Franziska Susann Schmidt (Klavier), Paula Pietsch (Violine) (20 P.)
Kategorie Duo Klavier und ein Streichinstrument, Altersgruppe IV
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige