Musikschule „Heinrich Schütz“ Gera mit hervorragenden Ergebnissen beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Das Zupfensemble mit Sina Jander (Mandoline, von links), Nico Sonack (Mandoline), Paul Nobis (Mandola) und Christiane Scheide (Gitarre) - hier bei der Ausstellungseröffnung in der Stadt- und Regionalbibliothek Gera aufspielend - erreichten einen 1. Preis und die Höchstpunktzahl von 25.
Mit hervorragenden Ergebnissen kehrten die Musiktalente der Geraer Musikschule „Heinrich Schütz“ vom diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ aus Jena zurück.

Erste und zweite Preise sowie die Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Sonderhausen können die 12 Musikschüler vorweisen, die vom 26. bis 27. Januar in Jena zu den insgesamt 100 Teilnehmern gehörten, die um die besten Wertungen der Fachjurys wetteiferten.

Das Zupfensemble mit Sina Jander (Mandoline) Nico Sonack (Mandoline) Christiane Scheide (Gitarre) und Paul Nobis (Mandola) erreichten einen 1. Preis und die Höchstpunktzahl von 25. Bei ihrem Auftritt im Preisträgerkonzert erntete die Musiziergruppe mit ihrer Lehrerin Renate Warnstedt viel Beifall und Anerkennung.

Ebenso über einen 1. Preis freuten sich die Akkordeon-Solisten Peter Johannes Hausigk und Konrad Gustav Schopplich mit Lehrerin Karin Müller sowie Paula Pietsch in der Wertung Solo Violine mit Lehrer Peter Wiegand.

Großen Mut bewiesen die 9- und 10-jährigen Talente aus Gera bei ihrer erstmaligen Teilnahme an einem Wettbewerb. Besondere Aufmerksamkeit und Anerkennung galt dem Können eines noch recht jungen Duos in der Wertung, dem Duo Klavier und ein Blasinstrument. So konnte der 10-jährige Trompeter Jonas Masur, Schüler von Lehrer Michael Theilig, einen 1. Preis erreichen. Gemeinsam mit seinem 12-jährigen Begleiter am Klavier, Jacob Werner, Schüler der Klasse von Renate Kochendörfer zeigten die beiden sehr überzeugend ihr Talent. Zweite Preise gingen auch an die 9 und 10-jährigen Violinisten Paula Oivia Zigann und Tobias Schmeller, Lehrerin Helga Deter, sowie Niklas Pein, Lehrer Peter Wiegand. Sie nahmen das erste Mal an einem solchen Wettbewerb teil.

Ergebnisse 50. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Ensemblewertung: Zupfinstrumente
Sina Jander - Mandoline, Klasse Frau Warnstedt, 25 Punkte
Christiane Scheide - Gitarre, Klasse Frau Warnstedt, 25 Punkte
Nico Sonack - Mandoline, Klasse Frau Warnstedt, 25 Punkte
Paul Nobis - Mandola, Klasse Frau Warnstedt, 25 Punkte

Solowertung Streichinstrumente
Paula Pietsch - Violine, Klasse Herr Wiegand, 24 Punkte

Solowertung Akkordeon
Peter Johannes Hausigk, Klasse Frau Müller, 24 Punkte
Konrad Gustav Schopplich, Klasse Frau Müller, 23 Punkte

1. Preis

Duo: Klavier und ein Blasinstrument
Jonas Masur - Trompete, Klasse Herr Theilig, 22 Punkte
Jacob Werner - Klavier, Klasse Frau Kochendörfer, 22 Punkte


2. Preis

Solowertung Streichinstrumente
Paula Olivia Zigann - Violine, Klasse Frau Deter, 19 Punkte
Tobias Schmeller - Violine, Klasse Frau Deter, 19 Punkte
Niklas Pein - Violine, Klasse Herr Wiegand, 19 Punkte

Teilnahme beim Regionalwettbewerb Südthüringen

Duo: Klavier und ein Blasinstrument
Rebecca Blau - Querflöte, Klasse Herr Hiekel
Wilhelmine Reh - Klavier, Goethe Gymn. /Rutheneum
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 30.01.2013 | 11:39  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 30.01.2013 | 19:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige