Neue Löwen bei Tierparksafari zu Pfingsten kennenlernen

Amos ist einer der beiden Löwen, die seit kurzem im Tierpark Gera wohnen. Foto: Zoopark Erfurt
Mit Ableben des beliebten Löwen Pedro Ende 2010 stand die Frage, wie es weitergehen soll mit der Haltung von Löwen im Tierpark Gera. Die Leitung des Tierparks und die Vertreter des Tierparkfördervereins kamen überein, dass Löwen traditionsgemäß zum Tierpark der Stadt Gera zählen. Ein Angebot aus Erfurt, dass eine Löwengruppe abzugeben ist, kam hierbei zur rechten Zeit.
Deshalb sind alle Anstrengungen darauf gerichtet worden, die Anlage in einen ansehnlichen und tiergerechten Zustand zu versetzen. Seit Ostern laufen umfangreiche Bautätigkeiten. Diese finden nunmehr ihren Abschluss und wecken sicher das Interesse, die neu gestaltete Anlage und ihre neuen Bewohner zu besichtigen.

Der Tierparkförderverein bedankte sich für die vielen Unterstützer und Spenden, die es uns ermöglicht haben, die Käfiganlage und die Außenanlage zu erneuern bzw. neu zu gestalten. Alle Geraer und Besucher der Stadt sind herzlich eingeladen, die Anlage mit ihren neuen Bewohnern, den Löwen zur Tierparksafari am Pfingstwochenende zu begrüßen. An diesem Tag wird der Teil, den der Tierparkförderverein geleistet hat, der Stadt Gera übergeben.
Aber nicht nur die Neuankömmlinge des Tierparks laden zur 17. Tierparksafari am 12. und 13. Juni ein. Viele Veränderungen und neugeborene Tiere, wie beispielsweise ein neues Pony, werden den Besuchern der Safari eindrucksvolle Momente bereiten.

Bei kultureller Umrahmung und einem hochklassigen Angebot an Speisen und Getränken kann der Tierpark einmal anders erlebt werden. Die Besucher sind eingeladen, Antworten bei einem Preisausschreiben gleich in dem Gelände des Tierparks, insbesondere bei den Tieren, zu finden. Bei richtigen Antworten winken eine Vielzahl von Preisen, so ein Reisegutschein im Wert von 300 Euro, ein Mountainbike, ein Rundflug über Gera und vieles andere mehr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige