Ostern in der Osterburg

Wann? 04.04.2015 10:00 Uhr bis 05.04.2015 18:00 Uhr

Wo? Osterburg, Schloßberg 14, 07570 Weida DE
Weida: Osterburg | Am 4. und 5. April findet jeweils von 10 - 18 Uhr der bereits traditionelle Ostermarkt statt.
Auch dieses Jahr bieten die Händler ein vielseitiges Angebot an Waren und Spezialitäten an z.B. Marmeladen und Gelees, Schmuck, Gartendeko, Pflanzen, Kerzen, Süßwaren, Softeis und vieles mehr. Natürlich brennt der Rost und in die „Kleine Wirtschaft“ lockt mit Kaffee und Kuchen auf die Stadtblickterrasse.

Wie jedes Jahr findet die Ostereiersuche im Museum statt. Ab 14 Uhr wird der Osterhase Eier verstecken, die Kinder mit kleinen Leckereien überraschen. Natürlich steht er auch für Fotos bereit. Am Sonntag unterstützt das Injoy-Fitnessstudio Weida die Ostereiersuche und sponsert mehr als 300 bunte Eier.

Am Sonntag um 15 Uhr ziehen die Ritter der Osterburg wieder mit den Kindern auf Schatzsuche rund um die Burg. An beiden Tagen lagern sie im Zwinger und freuen sich auf interessierte Gäste. Jeder darf mal das große Schwert anheben, einen Morgenstern von nahem betrachten oder einfach mit am Feuer sitzen.

Der FV „Freunde der Osterburg“ präsentiert sich im Hof, schürt den Holzbackofen an und verkauft leckere Fettbrote, informiert zur Burggeschichte und neuen Projektideen, wirbt für aktive Mitstreiter und Spenden.

Die Turmbesteigung ist möglich, der Türmer begrüßt gern seine Gäste in der guten Stube auf dem 2. Zinnenkranz. Geöffnet sind auch das 360° Museum im Turm, die ständige Ausstellung zur Stadtgeschichte, die Gefängniszelle und die neue Ausstellung „Der Osterburg Zeit geben“ in der Remise. Die Ausstellung „Weida im Wandel der Zeiten“ von Sigrid Schubert-Pesl lädt ins Künstleratelier ein. In der Galerie im Alten Schloss wird das Lebenswerk des Weidaer Künstlers Kurt Pesl präsentiert.

Die blühenden Gärten laden zum Verweilen ein. Dank gilt in diesem Zusammenhang den fleißigen Helfern vom Förderverein Freunde der Osterburg, die mit einem Arbeitseinsatz den Garten frühlingsfit machten. Auch die Schlossbergtruppe hat vor Ostern noch rings um die Burg aufgeräumt. Einen riesigen Berg Müll sammelten die Anwohner im Bereich der Zufahrt Lederwerkeparkplatz. Dankeschön für diese spontane Aktion!
Die Aktion des Kinder- und Jugendparlamentes in Verbindung mit den Schulen zur Beräumung des Hains half ebenfalls, unsere schöne Umgebung noch besser zu präsentieren. Diese guten Beispiele sollten Schule machen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige