Seeed mit Seeed auf Tour und danach auf der SMS in Saalburg

Peter Fox mit seinen Stadtaffen zu Gast auf der SMS.
Saalburg-Ebersdorf: Surfwiese | Wie Stewe ja schon hier berichtete

http://www.meinanzeiger.de/gera/kultur/line-up-ers...

stehen nun die ersten Acts für die SMS 2013 fest. Ein Highlight ist dabei die Berliner Band „Seeed“, welche im September ihr viertes Studioalbum veröffentlichte. Über sechs Jahre mussten die Fans nach dem Kassenschlager „Next“ auf ein neues Album warten. Dies lag auch daran, dass man eine Schaffenspause benötigte, aber die Musiker auch einige Soloprojekte verfolgten. Das bekannteste war hierbei das Album „Stadtaffe“ von Peter Fox. Er ist Songwriter, einer der Frontmänner und Produzent bei Seeed, doch 2008 veröffentlichte er das Album seines Soloprojektes. Mit den Songs „Haus am See“ und „Stadtaffe“ begeisterte er fast ganz Deutschland, denn eigentlich ist das Album eine Liebeserklärung an seine Heimatstadt Berlin, aber dies interessierte bald niemanden mehr und so hielt sich das Album fast 3 Jahre in den Top 100 Album Charts. Es wurde zu einem Megaseller der deutschen Popkultur. So war es auch kein Wunder das Peter Fox zur SMS X3 im Jahr 2009 mit von der „Party“ war und am Stausee zusammen mit der Formation von „Cold Steel“ ein mitreißendes Konzert gab. Dies haben seine Fans nicht vergessen und so warteten nun alle auf das neue Seeed Album. Doch obwohl die Band gerade auf Albumlänge als absolute Qualitätsgaranten gelten, blickte man dem lang ersehnten Comeback nicht ganz ohne Skepsis entgegen. Doch keiner wurde enttäuscht und spätestens beim Song „Augenbling“ hat die Band ihre Fans um den Finger gewickelt. Kein Wunder das nach der Veröffentlichung des Albums auch gleich die Livedaten für den Herbst und Winter herauskamen. Denn die Fans erwarteten die Termine sehnsüchtig. Einige Konzerte waren innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft und so wurden auch gleich noch neue Termine für das Frühjahr 2013 veröffentlicht. Die Tour ist nun fast ausverkauft und auch das zweitägige Open Air Spektakel an der Kindelbühne Berlin im August 2013 ist restlos voll. Dies ist wahrscheinlich auch ein Grund dafür, warum in diesem Jahr schon sehr zeitig die ersten Acts der SMS X7 im August 2013 bekannt gegeben wurden. Die Fans planen schon jetzt den Festivalsommer im kommenden Jahr und für viele stand die Frage offen auf welchem Festival die Berliner zu sehen sein werden. Und so kommt nun eins nach dem anderen ans Licht. So ließen es sich auch die Macher der SMS nicht nehmen, mit Seeed, den ersten Knaller des Festivals zu veröffentlichen. Mittlerweile ist die Combo auf 13 Musiker angeschwollen und bei den Liveauftritten kommen meist noch ein paar hinzu, so dass mit Trommeln, Posaunen, Saxophonen und Trompeten wieder eine Art Big Band auf der Bühne stehen wird um den Stausee erneut zum beben zu bringen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige