SOLIDARISCH - Friedensdekade in Gera

Wann? 09.11.2013 bis 19.11.2013

Wo? Stadt Gera, Gera DE
Gera: Stadt Gera | Friedensdekade 2013
In GERA

„SOLIDARISCH?“ – so lautet das Motto der diesjährigen Friedensdekade.
Was bedeutet solidarisch leben in der heutigen Zeit? Vor welchen Herausforderungen stehen die Kirchen und Christen angesichts eines zunehmenden individuellen und nationalen Egoismus? Wer braucht unsere Solidarität? Diese Fragen will die Ökumenische FriedensDekade in das Zentrum ihrer Aktivitäten rücken. Als biblischer Bezug steht im Psalm 82,3 „Verschafft Recht den Unterdrückten und Waisen, verhelft den Gebeugten und Bedürftigen zum Recht.“

Auch in Gera werden im Monat November unterschiedliche Veranstaltungen zum Nachdenken und Diskutieren, zum Meditieren und Beten einladen.


09. November – Gedenken an die Pogromnacht von 1938
„Das Wort verstummte und wanderte aus“ – der ökumenische Erinnerungsgottesdienst wird sich in diesem Jahr verschiedener Emigrantenschicksalen widmen.
Beginn: 10:00 Uhr in der Trinitatiskirche
Die Stadt Gera lädt 11:00 Uhr zu einem Gedenken vor das Denkmal der einstigen Synagoge (Schülerstraße) ein.

10. November - Gottesdienst zur Friedensdekade
Am Sonntag, den 10. November wird in der Trinitatiskirche zur gewohnten Zeit, d.h. 10:30 Uhr ein durch das „Psalmenprojekt“ musikalisch besonders gestalteter Gottesdienst gefeiert. Dieser Gottesdienst wird auch das Thema der Friedensdekade „Solidarisch?“ aufgreifen.

14. November - Gebet der Religionen
Das Forum Interreligiöse Begegnung Gera lädt zu dem bereits traditionell in der Friedensdekade stattfindenden Gebet der Religionen ein:
Am Donnerstag, den 14. November 19:00 Uhr in Gemeindehaus Talstraße 30.
Wir wollen miteinander den reichen Schatz religiöser Traditionen teilen und
gemeinsam für eine solidarische Welt beten.
In diesem Gebet wollen wir auch gemeinsam an die Flüchtlinge erinnern, die an den Grenzen Europas Gesundheit, Freiheit oder Leben verlieren.

16. November – Fachtagung „Rechte Angriffe und Gewalt“
Der Verein AufAndHalt gestaltet zusammen mit Kooperationspartnern eine Fachtagung, die sich mit den Erscheinungsformen und Strukturen rechter Angriffe und Gewalt in Gera auseinandersetzt.
Beginn: 10:00 Uhr Rathaussaal Gera/ Kornmarkt
Voraussichtliche Dauer: bis ca. 16:00 Uhr

16. November – Trio Oyftref + Oskar Ansul
Eine literarisch-musikalische Reise von der Alten in die Neue Welt bieten Trio Oyftref & Oskar Ansul am Samstag, den 16. November 19:00 Uhr in der Geraer Trinitatiskirche. Mit Texten von Joseph Roth und Hermann Grab, mit Musik zwischen Klezmer, Klassik & Klang werden auch Sie auf diesen Weg mitgenommen.
Tickets in Gera: 12,- /8,- € im Vorverkauf bzw. 13,- / 9,- € an der Abendkasse

19. November - Ökumenisches Taize-Gebet
Am Dienstag, den 19. November 18:00 Uhr feiern wir in einer wohltuenden Atmosphäre der Besinnung und Konzentration ein ökumenisches Taize-Gebet. Mit diesem geistlichen Impuls findet die Friedensdekade ihren Abschluss.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige