4. Jazz- und Weinfest 2014 in Gera-Untermhaus

Bei der vierten Auflage vom Jazz- und Weinfest in Gera-Untermhaus waren noch mehr Bands zwischen Brücke und Hofgut als in den Vorjahren zu erleben.
Gera: Mohrenplatz | Unter Organisation vom Buga Förderverein, dem Jazzclub Gera, dem Geraer Kabarett "Fettnäppchen" und Artfullsounds gab es wieder viel Musik und Kulinarisches auf dem Mohrenplatz und im Hofgut zu erleben.
Am Sonntag unterhielten unter anderen Andreas Geffart, Dansa Banda, Yosl Bear und Trijazza die zahlreichen Besucher auf dem Festgelände.
Von Freitag bis Sonntag wurden die beiden Bühnen fast gleichzeitig bespielt und auch im Hofgut konnte unter dem Namen "Auch Männer sind blond" ein Programm vom Kabarett "Fettnäppchen" erlebt werden. Musik vom Pop, Blues, Folk, Jazz bis Klezmer, für jeden war etwas dabei. Erstmalig wurde am Sonntagvormittag ein Festgottesdienst vor der Marienkirche auf dem Mohrenplatz gefeiert. In der M1-Kunstzone eröffnete an diesem Wochenende die verlängerte Ausstellung von Claudia Katrin Leyh aus Meinungen, unter anderen mit hintergründigen Plastiken aus Bronze, die Türen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 15.06.2014 | 22:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige