Fans begeistert von Dieter Thomas Kuhn im KuK Gera

Peace! Knallfarbene Schlaghosen, Sonnenblumen, riesige Sonnenbrillen, weite Blusen mit psychedelischen Mustern, bunte Stiefel und Stirnbänder. Hippiezeit in Gera. Busse bringen das bunte Völkchen aus dem halben Land in die ostthüringische Metropole. Alle sind gut gelaunt und erwartungsvoll. Ihr Star steht heute auf der Bühne: Die singende Föhnwelle. Eingeweihte wissen natürlich, wer gemeint ist: Dieter Thomas Kuhn. Ein Mensch, der schwer zu beschreiben ist. Noch schwieriger wird's, die von ihm ausgehende Wirkung zu verstehen. Aber ist das tatsächlich notwendig? Sich einfach hingeben ist wohl das bessere Stichwort und passt auch ganz gut zur Hippiezeit. Sich von Dieter Thomas an die Hand nehmen lassen und in seine Welt der Schlager folgen. Eine phänomenale Party ist garantiert.

Ursprünglich war das Konzert mit seiner Band unter den Sternen im Hofwiesenpark geplant. Allerdings hatte das Hochwasser eine Strich durch die Rechnung gemacht. Das Konzert musste ins KuK verlegt werden. Das Rund um die Veoliabühne hätte eine passende Kulisse für die Tour “Hier ist das Leben!” abgegeben.


Weitere Berichte aus dem Kultur- und Kongresszentrum:

http://www.meinanzeiger.de/gera/themen/kultur-und-...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 08.07.2013 | 21:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige