Gymnastik bei der Tanz-EM oder: "United Rhythmic Gymnasts for ECC Gera 2013"

Wann? 07.09.2013 13:00 Uhr

Wo? Kultur- und Kongresszentrum Gera, Schloßstraße, 07545 Gera DE
Rhythmische Sportgymnastinnen mehrerer Vereine gaben...
 
... im April beim Geraer Sportlerball 2013 ...
Gera: Kultur- und Kongresszentrum Gera | Vereinigte Gymnastinnen turnen zu den Europameisterschaften der Professionals / Geraer und Jenaer Mädels probten an gemeinsamer Choreografie für Eröffnung / Zu jeder der 4 EM-Veranstaltungen (7./8.9.) sind andere Rahmenprogramme dabei / Noch Tickets erhältlich / Mehr Infos unter: www.em-tanzen-2013.de /

„James Bond“ inmitten von zwei Dutzend Mädchen, das macht es wohl gleich von Beginn an spannend. Obendrein ist es am Nachmittag des 7. September zur EM-Eröffnung erst einmal sehr finster, und es tanzen zunächst scheinbar nur Geräte durch die Dunkelheit des großen Saales im Kultur- & Kongresszentrum Gera. Das Geheimnis heißt Schwarzlicht, ein erprobtes Showmittel. Apropos Ausprobieren:

Seit dem Januar gibt es die Idee zu so einer ausgefallenen Choreografie unter den Rhythmischen Sportgymnastinnen des TSV 1880 Gera-Zwötzen. Beim Casting für Rahmenprogramme der Kür-Europameisterschaften wurde daraus etwas Anderes: Show. Allerdings unter Auflagen, viel mehr Präsenz auf die Bühne zu stellen mit einer größeren Anzahl von Mitwirkenden. Das machte Trainerin Christiane Dube (24) staunen. Woher nehmen in der eher geteilten Szene ihrer Heimatstadt?

Etwa zwölf Mädels von der Kinderklasse 10 bis zur freien Wettkampfklasse kamen beim TSV 1880 in Frage; darunter aktuelle Landesmeisterinnen wie Lisa Seifert und Emily Hoyer oder die erfahrene Turnfeststarterin Nicole Dube. Anfragen in der Nachbarschaft fielen den Sportgymnastinnen über Jahre nicht gerade leicht. An dieser Stelle zeigte dann aber ein übergreifendes Projekt seine Nachwirkung:
Zum zweiten Mal berief die Landesfachwartin Annelore Waldhäusl (Jena) 2013 eine Thüringer Landesauswahl für Wettkämpfe mit stärker eingeschätzten Vertretungen aus Mitteldeutschland, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin in einer Regionalliga Ost. So waren sie ziemlich neu im Miteinander für das „Team Thüringen“. Im Jahr eins überraschten sie jedoch sogar mit Rang 3 vor den Sachsen-Mädels.

Christiane Dube empfand diese Chance auf einen Auftritt zur EM-Eröffnung am Samstagnachmittag als riesige Ehre. „In der Debschwitzer Trainingshalle gab es erst einmal Luftsprünge, als die Einladung dazu ausgesprochen war.“ Aber im Juni folgte mit den Schäden durch das Elster-Hochwasser eher Ernüchterung. Die Halle ist für sie immer noch nicht nutzbar. Da bot der Förderverein TANZEN e.V. Gera als Mitglied im Thüringer Turnverband seinerseits Hilfe für Trainingsstunden in seinem Domizil (im Kulturhaus Heinrichsbrücke, ehemals Bergarbeiterklubhaus) an.

Seit etwa dieser Zeit sind nun die Geraer im Kontakt mit dem USV Jena über eine gemeinsame Show. Zum Pokalturnier des TSV 1880 Ende Juni gab es Gelegenheit mehr Details zu bereden. Seither besuchten sich die Mädels mehrfach gegenseitig. Neun Jenaer Mädels sollen zur EM die Geraer Reihen verstärken. Für das Training und Feintuning am letzten August-Samstag im Saal des Fördervereins TANZEN e.V. waren die erfahrene Carolin Ludwig, dazu Lisa Heyer, Juliane Steenbeck, sowie die jüngeren Teenies Miriam Riebel, Lisa Morozova, Elsa Brauer, Alexandra Martin, Lydia Einfeldt und Manon Schack nominiert. Dazu kommen Carolin Schmuck vom TSV 1886 Gera-Leumnitz und auch Anika Mohrholz aus Schwerin, die einen persönlichen Draht nach Gera hat.

Trainerin Christiane „Crissy“ Dube bewarb sich außerdem als Helferin zu beiden EM-Tagen. Die persönlichen Motive dazu sind für sie einfach erklärt:„Ich finde es gut, wenn sich Vereine so untereinander helfen und möchte dafür jetzt gern etwas zurückgeben.“ Siehe Samstag, den 7. September, zur Vorrunde in der Standard-Kür.

Weitere Informationen zum Sport- und Rahmen-Programm oder zum Ticketangebot der Tanz-Europameisterschaften am 7. und 8. September 2013 findet man auf der Internetseite: www.em-tanzen-2013.de und erhält man per Telefon (insbesondere Ticketservice) unter 0365 7106812.
Die Europameisterschaften der Professionals in der Kür finden am 7. September (Standard) ab 14 und 20 Uhr bzw. am 8. September (Latein) ab 13 und 19 Uhr im Kultur- & Kongress-Zentrum Gera statt. Die Veranstaltungen dauern jeweils etwa drei Stunden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige