Himmelfahrt in Dürrenebersdorf

Gera: kirche | Bereits zum wiederholten Mal luden die Kirchgemeinde Dürrenebersdorf und der Heimatverein an Christi Himmelfahrt zum Straßenfest mit familienfreundlichem Gottesdienst. Rund um die Dorfkirche begann der Festtag gegen 9 Uhr mit Regen. Wie bestellt klarte es dann gegen Mittag auf und einige Wanderer nutzen die Gelegenheit sich bei Getränken, Rostern sowie Kaffee und Blechkuchen zu stärken. Pünktlich zum Gottesdienst versammelten sich, unter anderem, Mitglieder der Kirchgemeinden St. Johannis, Weißig und Frankenthal auf dem Platz in der Schmiedestraße. Begleitet vom Posaunenchor aus St. Johannis hielt Pfr. Mathias Hock die Predigt in der gut gefüllten Kirche. Im Anschluss gab es noch ein Platzkonzert das alle Gäste zum Essen und Trinken nutzten. Nachdem man sich noch über dies und jenes unterhalten hatte klang der Tag am frühen Abend aus.
Der Dank gebührt allen Helfern, den fleißigen Bäckern, dem Posaunenchor und der Firma Straßburger für die Unterstützung zum gelingen dieses Festtages.
Als nächste gemeinsame Veranstaltung ist das 3. “Dürre Henne” Wichteln am 14.Dezember ab 16:00 Uhr auf dem Dürrenebersdorfener Dorfplatz beplant.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige